Rolladen und Lüftung als sommerlicher Wärmeschutz

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de

Dieser Beitrag enthält Werbung

sommerlicher Wärmeschutz
Außen liegender Sonnenschutz hilft am bestens als sommerlicher Wärmeschutz, Foto: pixabay/ EME

Endlich beginnt der Frühling. Es wird draußen mal richtig warm und die Sonne scheint. Doch höhere Temperaturen und Sonnenschein bringen auch für einige von uns Nachteile. Im Dachgeschoss wird es jetzt wieder richtig warm tagsüber. Ohne sommerlichen Wärmeschutz kann sich der Raum ganz schön aufheizen. Spätestens im Sommer wird es dann zu warm im Raum und die Hitze kann einem den Schlaf rauben. Was also tun? Wie schützt man sich in einer Dachgeschoss-Wohnung vor sommerlicher Wärme?

Gerade im Dachgeschoss ist der sommerliche Wärmeschutz wichtig. Das Dach besteht üblicherweise aus Holz-Sparren, die auf beiden Seiten mit Platten beplankt sind und der Wärmedämmung dazwischen. Vereinfacht reicht das aus, auch wenn die Folien für die Luft- und Winddichtung dazu kommen. Das Dach hat also eine leichte Bauweise. Damit lässt sich der Raum darunter leichter durch Sonneneinstrahlung aufwärmen. Es gibt keine Speichermasse, die erst erwärmt werden muss, bevor der Raum erwärmt wird.

Und dann hat das Dach auch noch schräge Fenster. Dort kann die Sonnenstrahlung gut eindringen und den Raum wie ein Gewächshaus erwärmen. Für sommerlichen Wärmeschutz setzt man daher am besten bei den Dachflächenfenstern an. … den ganzen Artikel lesen »

Die 10 spannendsten neuen Startups beim Ecosummit Berlin 2017

Werbung

Gewinner Award Ecosummit Berlin 2017
Strahlende Gewinner des Ecosummit Awards in Berlin

Beim Ecosummit Berlin 2017 trafen sich wieder viele bekannte und neue Energie-Startups, viele Cleantech VC-Investoren und viele Startup-Acceleratoren. Wann gibt es das erste „smart green unicorn“ und wer wird es sein? Gibt es bald das erste grüne Startup, das eine Bewertung von über 1 Milliarde Euro hat? Der Ecosummit ist immer eine gute Gelegenheit Startups kennen zu lernen und weiteres Wachstum durch Investoren zu ermöglichen. Haben wir unter den vielen Startups ein künftiges „unicorn“ gesehen? Oder wird diese Frage überbewertet? Dazu müssen wir wohl die Entwicklung der nächsten Jahre abwarten. Aber interessant, wie neben den bereits bekannten Startups der Energiewirtschaft, wieder viele neue Unternehmen zu sehen waren. … den ganzen Artikel lesen »

Bedeutung der Beleuchtung beim Stromverbrauch in Unternehmen

Dieser Beitrag ist ein Sponsored-Post/ Werbebeitrag im Auftrag der Deutsche Lichtmiete GmbH

Beleuchtung Unternehmen
Beleuchtung in Unternehmen, Foto: Pixabay/ alexanderbeck

Der Beleuchtung sollten wir nicht nur im eigenen Haushalt Beachtung schenken. Auch in der Industrie bzw. im Gewerbe, Handel oder Dienstleistungssektor hat die Beleuchtung einen erheblichen Anteil am gesamten Energieverbrauch und damit auch an den Energiekosten. In den meisten Fällen lohnt es sich noch mehr als in privaten Haushalten, sich mit den Möglichkeiten zur Einsparung im Bereich der Beleuchtung auseinanderzusetzen. Dies betrifft fast alle Branchen, denn die Beleuchtung gehört zu den Querschnittstechnologien, welche in allen Branchen benötigt werden. Das Potential zur Reduzierung des Energieverbrauchs der Beleuchtung ist besonders durch die Entwicklung der LED-Technologie groß. … den ganzen Artikel lesen »

Die Startups beim Gründerforum der Berliner Energietage 2017

Green ICE3 der oSol:e GmbH beim Gründerforum der Berliner Energietage 2017
Studie für stormerzeugenden ICE3 von oSol:e GmbH, gezeigt beim Gründerforum bei den Berliner Energietagen 2017

Beim Innovations- und Gründerforum am dritten Tag der Berliner Energietage 2017 trafen Gründer, bzw. Mitarbeiter von Startups auf interessierte und kritische Anwender aus der Praxis. Seit 2011 hat sich das Gründerforum zu einem festen Bestandteil der Energietage entwickelt. Auffällig war in diesem Jahr das Interesse einiger Praktiker, gut sichtbar durch die Qualität einiger praxisorientierter Fragen nach den Präsentationen der Startups. Dies zeigt den Bedarf und das Interesse an innovativen Technologien und Geschäftsmodellen im Energiebereich. Nach der Vorstellung einiger Daten zu grünen Gründungen vom Borderstep-Institut konnten sich einige Startups den Teilnehmern vorstellen und ihre Fragen beantworten. … den ganzen Artikel lesen »

Energieeffizienz-Netzwerke – schwierige Akquise aber großer Erfolg

Einflussfaktor Energieeffizienz
Einflussfaktoren auf Energieeffizienz in Unternehmen, Grafik aus PWC-Studie „Ganzheitliches Energiemanagement“

Mittlerweile ist die Idee der Energieeffizienz-Netzwerke 30 Jahre alt – in der Schweiz haben sich im Jahr 1987 die ersten Netzwerke gegründe. Bei uns in Deutschland gibt es diese Netzwerke seit dem Ende der 90er Jahre. Aber trotz vieler hoch zufriedener Netzwerk-Teilnehmer, die viele Jahre dabei bleiben, wird diese Idee nicht zum Selbstläufer. Die Akquise neuer Teilnehmer ist nach wie vor die größte Hürde in der Gründung weiterer Netzwerke. Kann diese Hürde abgebaut werden? Diese Frage stelle ich mir nach der Veranstaltung zu den Erfahrungen von Energieeffizienz-Netzwerken auf den Berliner Energietagen 2017. … den ganzen Artikel lesen »

PV-Betreiberkonferenz 2017 – Optimiale Bewirtschaftung großer Solaranlagen

energynet.de ist Medienpartner der PV-Betreiberkonferenz 2017

PV-Betreiberkonferenz 2017Auf der PV-Betreiberkonferenz  2017 bei SMA Solar Technology in Kassel stellen Experten am 5. Mai 2017 aktuelle Erkenntnisse zu Themen wie Qualität, Gewährleistung und Garantie sowie Repowering großer Solaranlagen vor. Praktiker beantworten in Sprechstunden Fragen von Betreibern zu ihren individuellen Projekten. Im Rahmen der begleitenden Ausstellung präsentieren Unternehmen ihre Angebote rund um den Betrieb und Optimierung von Solarparks. … den ganzen Artikel lesen »