Matching-Tool für besseres Netzwerken beim dena-Kongress 2017

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de
Matching-Tool dena-Kongress 2017
Screenshot des Matching-Tool vom dena-Kongress 2017

Der dena-Kongress 2017 bietet den Teilnehmerinnen und Teilnehmern erstmals die Gelegenheit in einer Matchmaking-Veranstaltung ihr Netzwerk gezielt auszubauen. Es werden am 20. und 21. November über 800 Experten der Energiewende aus Verbänden, Politik und Industrie erwartet. Da sind sicher für jeden viele interessante Gesprächspartner und Kontakte mit dabei. Diese vermittelt das Matching-Tool, welches das Innovationsnetzwerk Energieloft aus Aachen, für Veranstaltungen entwickelt hat. Zur Auswahl stehen ein Speed-Networking, um neue Kontakte kennen zu lernen, und ein Matchmaking für konkrete Projekte. Für beides kann man sich nach der Anmeldung zum Kongress registrieren und die bevorzugten Themen auswählen. Energieloft wählt daraus die passenden Kontakte für das Networking. Mit energynet.de bin ich übrigens wieder Medienpartner beim dena-Kongress. … den ganzen Artikel lesen »

Die Digitalisierung der Windkraft mit Augmented Reality

Werbung

Digitalisierung Windkraft
Windenergie bei Sonnenaufgang, Photo by Karsten Würth (@inf1783) on Unsplash

Im Rahmen der Industrie 4.0 Debatte spricht man in vielen Bereichen der Energiewirtschaft über Ansätze der Digitalisierung. Mittlerweile haben erste Ausläufer auch den Bereich der erneuerbaren Energien erreicht. In diesem dritten Beitrag der Serie über Augmented Reality in der Energiewirtschaft geht es damit jetzt erstmals auch um erneuerbare Energien, speziell um den Nutzen der Digitalisierung der Windkraft mit Augmented Reality und welche Möglichkeiten es heute dazu gibt. … den ganzen Artikel lesen »

Intelligente Steuerungssysteme und bessere Energieeffizienz mit Smart-City-Technologie

Gastbeitrag von Kai-Otto Landwehr, Leiter des Commercial-Finance-Geschäfts von Siemens Financial Services (SFS) in Deutschland  

city Kopenhagen
Skyline der City von Kopenhagen, Foto: pixabay/softcodex

Mehrere deutsche Städte setzen auf die Einführung von smarten Technologien und auf Modernisierungsmaßnahmen, die die öffentlichen Dienstleistungen effizienter gestalten, die Nachhaltigkeit verbessern und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern. Smart-City-Initiativen erhöhen die Lebensqualität in den Städten und machen sie attraktiver für Unternehmen und Fachkräfte, die das Wirtschafts- und Unternehmenswachstum fördern.

Einige Städte setzen die smarten Veränderungen in Form von mehreren kleineren Projekten um. Das Besondere dabei ist, dass durch deren Kosteneinsparungen die anfangs getätigten Investitionen amortisiert werden. Solche Projekte haben ein Finanzierungsvolumen von einigen Tausend bis einigen Millionen Euro. Sie erwirtschaften eine sehr zuverlässige Kapitalrendite (ROI) und verringern den Druck, der auf öffentlichen Budgets lastet. … den ganzen Artikel lesen »

Ein etwas anderer Demo Day beim A2 Accelerator

Demo Day A2 Accelerator
Podium der Unternehmenspartner beim A2 Accelerator Demo Day

Am Demo Day eines Accelerators stellen sich die Start-ups einem ausgewählten Publikum vor und zeigen was sie gelernt und entwickelt haben. Beim A2 Accelerator in Berlin Adlershof ist es etwas anders. Dort haben die Gründerinnen und Gründer zum diesjährigen Demo Day ihre Projekte mit den Kooperationspartnern aus der Industrie vorgestellt. Entsprechend weit fortgeschrittenen sind die Start-ups in ihrer Entwicklung. Diese Kooperationen zeigen sehr schön anschaulich welche Prozesse die Start-ups in Unternehmen auslösen können und welchen Beitrag sie zur Energiewende leisten. Ich freue mich, dass ich dabei sein durfte, auch wenn ich einige der Start-ups bereits vorher kannte. … den ganzen Artikel lesen »

Was denkt das SHK-Handwerk über die Energiewende?

Umfrage SHK-Handwerk Energiewende
Umfrage zur Energiewende im SHK-Handwerk, Foto: gratisography.com

Noch einmal zum Thema Handwerker und Energiewende. Das beschäftigt mich schon einige Zeit. Wir reden viel über Produkte von Herstellern, neue Geschäftsmodelle und Wünsche der Endkunden, wie in den Umfragen zur Zukunft der Heiztechnik. Aber  diejenigen, die es umsetzen sollen, kommen dabei kaum zu Wort, das Handwerk. Das Handwerk hat aber besonders im Gebäudesektor eine wichtige Aufgabe. Sie reicht von der kompetenten Umsetzung der Planung von Projekten bis zur Beratung und Realisierung von Maßnahmen beim Hausbesitzer. Daher möchte ich wissen wie SHK-Handwerker über die Energiewende in ihrem Bereich denken und habe mit den Partnern, Energieheld und Meistertipp, eine Umfrage erstellt. Über eine große Beteiligung würden wir uns sehr freuen. 😉 … den ganzen Artikel lesen »

Berlin sucht EnergiesparMeister 2017 im Handwerk

Berliner Energiesparmeister 2017Welcher Handwerksmeister oder welche Handwerksmeisterin haben die besten Handwerksbetriebe im Bereich der energetischen Gebäudesanierung? Diese können Berliner EnergiesparMeister/in 2017 werden. Bis zum 29. September können sich Handwerksmeister/innen bewerben und den Preis gewinnen. Die Gewinner werden in den Kategorien Gebäudehülle und Haustechnik ermittelt. Gewinnen können engagierte Handwerksbetriebe, die als Vorbild mit Fachkompetenzen in den Bereichen Effizienz und Klimaschutz präsentiert werden können. Die Preisverleihung findet im Oktober während der Aktionswoche „Berlin spart Energie“ statt. … den ganzen Artikel lesen »