Energieeffizienz

Wie Auszubildende als Energie-Scouts in OWL mit viel Kreativität zum Energiesparen beitragen

Energiescouts OWL
Energie-Scouts in OWL 2015 bei der Preisverleihung, Foto: IHK Lippe
Preisverleihung bei den Energie-Scouts OWL, Auszubildende spüren Potenziale für Energieeffizienz im Betrieb auf.
Energie-Scouts OWL
Energie-Scouts in OWL 2015 bei der Preisverleihung, Foto: IHK Lippe

„Die EnergieScouts aus Ostwestfalen Lippe haben für ihre Unternehmen tolle Energieeffizienzmaßnahmen entwickelt.“ Ernst-Michael Hasse, Präsident der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold war bei der Preisverleihung vergangene Woche von den Projektergebnissen des Wettbewerbs „Energie-Scouts OWL“ begeistert. Die 27 Auszubildenden-Teams präsentierten ihre Projekte in einer Ausstellung in der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold.

„Die Auszubildenden haben mit viel Kreativität und Engagement teilweise große Energieeinsparpotenziale aufgedeckt“, freute sich Hasse.

Drei Teams wurden schließlich für ihre besonders vorbildlichen Projekte ausgezeichnet, ein weiteres Team erhielt einen Sonderpreis für ein Projekt zur Mitarbeitermotivation.

Energie-Scouts OWL 2015 mit großem Potential zur Energieeinsparung

Das Projekt „Energie-Scouts OWL 2015“ ist von den beiden Industrie- und Handelskammern (IHKs) und den drei Wirtschaftsjuniorenorganisationen in Ostwestfalen-Lippe zum zweiten Mal durchgeführt worden. Anfang Februar haben die Organisatoren in einer Auftaktveranstaltung 134 Auszubildende aus 42 Unternehmen über die grundsätzlichen Potenziale in Unternehmen sowie über Projektmanagement und Amortisationsrechnung informiert. Im März wurden die Kenntnisse in Workshops vertieft. Bis Ende August konnten die Auszubildenden dann ihre Projekte umsetzen. 27 Teams haben sich schließlich am Wettbewerb beteiligt und Plakate für eine Ausstellung beigesteuert.

„Die Ergebnisse sind in der Summe noch besser als im Vorjahr!“, freut sich Matthias Carl, stellvertretender Geschäftsführer der IHK Lippe.

„Wenn die Unternehmen alle Vorschläge [der Auszubildenden] umsetzen, werden sie pro Jahr allein etwa 1,3 Millionen Kilowattstunden (kWh) Strom bzw. 250.000 Euro sparen.“

Das entspreche dem jährlichen Verbrauch von etwa 430 Durchschnittshaushalten. Im Schnitt rechneten sich die vorgeschlagenen Investitionen innerhalb von zwei Jahren.

Auszubildende und Betriebe profitieren von Teilnahme am Projekt Energie-Scouts

„Von der Teilnahme am Projekt profitieren Auszubildende und Ausbildungsbetriebe gleichermaßen“, ist Arne Potthoff, für Energie zuständiger Referatsleiter der IHK Ostwestfalen zu Bielefeld, überzeugt. „Die Auszubildenden machen sich fit im Umgang mit den begrenzten Ressourcen, arbeiten oft erstmals berufsübergreifend in einem Projekt zusammen und entdecken teilweise erstaunliche Einsparpotenziale und. Hinzu kommt, dass Sie durch ihr Engagement auch viele Kolleginnen und Kollegen motivieren.“

Ausgezeichnete Projekte der Energie-Scouts in Ostwestfalen-Lippe

Aus den 27 Projekten hat die Wettbewerbs-Jury vier besonders preiswürdige Projekte ausgewählt.

Erster Preis für Eisengießerei Baumgarte GmbH

Den ersten Preis erhielten Maren Neugebauer und Alexander König von der Eisengießerei Baumgarte GmbH aus Bielefeld. Sie haben den Stromverbrauch von 18 andauernd laufenden Rührwerken untersucht und eine Intervallsteuerung eingebaut. Das Siegerprojekt zeige, so die Jury, dass es bei der Prämierung nicht unbedingt auf die Höhe der Einsparung ankomme. Die sei mit jährlich 1.700 Euro vergleichsweise gering. Die beiden Auszubildenden hätten aber durch ihr strukturiertes Vorgehen, die umfassende Untersuchung, das Messkonzept und die technische Realisierung auf ganzer Linie überzeugt.

Zweiter Preis an Hettich GmbH & Co. KG

Der zweite Preis ging an Henrik Klußmann und Marcel Pavel von der Hettich GmbH & Co. KG in Kirchlengern. In der Pulverlackieranlage war ihnen aufgefallen, dass die Entstaubungsventilatoren trotz Produktionslücken kontinuierlich laufen. Die beiden Auszubildenden haben eine umfangreiche Datenanalyse durchgeführt und eine bedarfsorientierte Steuerung entwickelt. Sie erwarten nach dem Einbau eine Einsparung von knapp 200.000 kWh pro Jahr. Die Jury war von der genauen Prozessanalyse und der technischen Lösung beeindruckt.

Dritter Preis für Azubis der Harting KGaA

Den ganzen Bereich der Automatendreherei der Harting KGaA in Espelkamp hatten sich Larissa Meier, Dominik Meyer und Hans-Georg Penning vorgenommen. Mit Ihrem Konzept zur Druckluft- und Beleuchtungsoptimierung haben sie entscheidende Energiefresser angepackt und sparen so jährlich 150.000 kWh Strom bzw. 21.000 Euro. Weil die drei Auszubildenden die Mitarbeiter konsequent eingebunden und das Thema Druckluft sehr strukturiert angepackt haben, hat die Jury sie mit dem dritten Preis ausgezeichnet.

Sonderpreis für Mitarbeitermotivation in der Meyer Jumbo Logistics GmbH & Co. KG

Einen Sonderpreis für gelungene Mitarbeitermotivation vergab die Jury an das Team der Meyer Jumbo Logistics GmbH & Co. KG. Steffen Gerecht und David Janzen haben ein Anreizsystem für die LKW-Fahrer entwickelt, das zum vorausschauenden und Sprit sparenden Fahren animiert. Ergebnis: 5 Prozent geringerer Dieselverbrauch und 44.000 Euro weniger Tankkosten.

Auszubildende gewinnen an Erfahrung als Energie-Scouts

Alle anderen Teams erhielten für Ihr Engagement eine Teilnahmeurkunde. Frank Meyer zur Heide von den Wirtschaftsjunioren Lippe resümierte: „Egal wie groß die Energie- oder Ressourceneinsparung am Ende ist, alle Auszubildenden sammeln durch das EnergieScouts-Projekt neue wichtige Erfahrungen. Sie haben gelernt, dass es sich lohnt genau hinzuschauen.“

Am 17. Februar 2016 starten die Organisatoren die nächste Runde – im Beisein von NRW-Wirtschaftsminister Garrelt Duin. Vorab können sich am 15. Dezember 2015 um 14:00 Uhr interessierte Ausbildungsbetriebe in der IHK Ostwestfalen grundlegend über die EnergieScouts OWL 2016 informieren.

Das Projekt Energie-Scouts OWL wird von den Sparkassen Bielefeld und Paderborn-Detmold finanziell unterstützt. Kooperationspartner sind die EnergieAgentur.NRW, der Effizienz-Agentur NRW und das Netzwerk Energie Impuls OWL e.V..

Gibt es bei Euch im Betrieb auch solche Erfolgsgeschichten der Energie-Scouts? Ich würde mich freuen wenn ich noch weitere Berichte oder Erfahrungen der Energie-Scouts erhalte.

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Ein Kommentar

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Veranstaltungs-Partner

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.