Energieeffizienz

Frankfurter Messe EnergieEffizienz zeigt Wege zu Erfolg

Mit dem Schwerpunkt auf Energieeffizienz in Unternehmen, Immobilien und Kommunen startet die zweite Auflage der Frankfurter EnergieEffizienz-Messe am 15. September. Vor allem die effiziente Nutzung von Energie in mittelständischen Unternehmen steht im Fokus, und hier ist wahre Aufklärungsarbeit zu leisten: „Etwa 40 % der deutschen Unternehmen haben noch keine Maßnahmen ergriffen, um energieeffizient zu handeln, obwohl eine Kosteneinsparung allein durch richtige Energienutzung von mehr als 20% möglich ist. Investitionen machen sich oftmals innerhalb von 2 Jahren bezahlt“ zitiert Messe-Chefin Mireille-Gaby Siebert eine Studie. Bereits im letzten Jahr lockte die EnergieEffizienz-Messe bei der Premiere mehr als 1.000 Fachbesucher in die Ausstellungshallen der IHK Frankfurt.

Am 15. und 16. September öffnet die IHK Frankfurt als Mitveranstalter ihre Pforten für die diesmal über 1.500 erwarteten Fachbesucher der zweiten EnergieEffizienz-Messe. Als Kooperationspartner konnte der Messeveranstalter beewell Business Events neben der Industrie- und Handelskammer Frankfurt, die Arbeitsgemeinschaft hessischer Industrie- und Handelskammern, die Mainova AG, das Energiereferat Stadt Frankfurt und die Wirtschaftsförderung Frankfurt GmbH sowie das internationale PR-Agenturnetzwerk European Marketing Communications gewinnen. In mehr als 35 Fachvorträgen erhalten die Besucher zu den Themen der Energieeffizienz in der mittelständischen Wirtschaft, der Immobilienwirtschaft und in Kommunen einen Überblick über technische und organisatorische Lösungen sowie Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

Beispiele für erfolgreich umgesetzte Energieeffizienz finden Sie nicht nur im Best-Practice-Parcours, sondern auch in zahlreichen Vorträgen, wie „Das erste Passivhaus-Bürogebäude in Frankfurt – versorgt mit erneuerbaren Energien“ oder „Ein globales Vorbild entsteht: Greentowers der Deutschen Bank. Die Konzernzentrale wird zum GreenBuilding“. Der Vortrag „Mitarbeitermotivation zum energieeffizienten Wirtschaften… Und alle machen mit!“ bringt neue Ideen und Anregungen, wie man Mitarbeiter zum Energiesparen motivieren kann. Auch auf die speziellen Anforderungen von Handel, Gastgewerbe, produzierendem Gewerbe und Rechenzentren wird in eigenen Vorträgen eingegangen.

Schon im zweiten Jahr stellt die „EnergieEffizienz-Messe“ damit die größte eigenständige Veranstaltung zur effizienten Energieverwendung bundesweit dar. „Wir freuen uns besonders, nach der großen Nachfrage im letzten Jahr diesmal ein noch breiteres Spektrum der Möglichkeiten über die Vorträge abdecken zu können“, erklärt Mireille-Gaby Siebert Details zu der rasant wachsenden Messe. Für die Besucher steht auch ein Beratungscafé zur Verfügung, das für eine direkte Vor-Ort-Beratung durch Experten genutzt werden kann. Die „EnergieEffizienz 2009“ findet am 15. September von 10 bis 17 Uhr und am 16. September von 10 bis 16 Uhr in der IHK Frankfurt (Börsenplatz 4) statt. Die Tageskarte kostet 20 Euro. Bei einer Online-Anmeldung unter www.energieeffizienz-messe.de wird bis zum 11. September 2009 eine Ermäßigung in Höhe von 10 Euro gewährt (Achtung: Auch bei vorheriger Online-Anmeldung werden die Eintrittskarten nicht zugeschickt, sondern liegen am Eingang bereit). Interessenten der Einzelberatung melden sich bitte unter 069/ 478 688 60 an.

Schlüsselwörter

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Kommentar schreiben

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Veranstaltungs-Partner

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.