Podcast

Podcast-Ausgabe 25 über den Wettbewerb Energiesparmeister an Schulen und vom Ecosummit

energynet.de Podcast "Energie im Gespräch"Neben neuen Technologien zur Stromerzeugung und Steigerung der Energieeffizienz halte ich den menschlichen Faktor der Energiewende für sehr wichtig. Zum einen trägt unser Verhalten und unsere Einstellung wesentlich zum Energieverbrauch mit bei, Einsparungen sind hier besonders kostengünstig, und zum anderen ist die Einstellung zum Thema Energie für mich ein bedeutendes Bestandteil der Energiewende. Wie wollen wir eine Bürger-Energiewende schaffen, wenn wir unsere Einstellung zum Thema Energie nicht ändern?

Dieses Thema hatte ich auch immer wieder im Podcast, wie mir erst nach der Aufnahme aufgefallen ist. Beim Gespräch mit René Mono, Geschäftsführer der Stiftung 100% erneuerbare Energien war das genauso ein Thema, wie auch mit dem Entwickler des Econitor-Energiemonitors, Christoph Jugel, oder mit der Klimareporterin Christina Schwarz. Besonders im Mittelpunkt war der Einfluss des menschlichen Verhaltens auf den Energieverbrauch im Gespräch mit Sea Rottmann, Leiterin der Arbeitsgruppe 24 der IEA (Internationale Energie-Agentur) zum Thema Demand-Side-Management. Dieser Begriff wird bei uns in Deutschland nur verwendet im Zusammenhang mit der Flexibilisierung des industriellen Stromverbrauchs als Reaktion auf die fluktuierende Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Energien ins Stromnetz, er beinhaltet aber wesentlich mehr. Es geht dabei um die gesamte Steuerung der Nachfrageseite, die bisher kein Thema war.

So, das reicht zur langen Vorrede für die aktuelle Podcast-Ausgabe. Wie können wir unsere Einstellung und Wissen zum Thema Energie am besten bearbeiten? Es gibt sehr viele Wege, aber in der Bildung anzufangen ist eine der wesentlichen Hebel. Die Energiewende und unser Umgang mit dem Thema Energie muss mehr in die Schulen getragen werden, wie auch greifbar gemacht und vor allem umgesetzt werden.

Dazu hat die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online mbH mit einer Förderung des Bundesumweltministeriums in diesem Jahr schon zum fünften Mal den Energiesparmeister-Wettbewerb der Schulen durchgeführt. Über den Beginn der öffentlichen Abstimmung für den Bundessieger hatte ich berichtet. In der letzten Woche ging der Wettbewerb nun zu Ende mit der Preisverleihung auf der Jugendmesse You in Berlin. Im Podcast hatten Kirsten und ich uns mit der Projektleiterin Steffi Saueracker unterhalten. Sie berichtete uns über den Hintergrund des Projektes, was es leisten kann, und was nicht. Wir hörten auch von einigen Beispielen und besprachen die Bedeutung des Themas Bildung im Bereich Energie, und dass auch die Erwachsenen mehr darüber lernen müssen.

Ich danke Steffi Saueracker für dieses offene und sehr angenehme Gespräch, hat viel Spaß gemacht, aber hört am besten selbst rein.

Gespräche vom Ecosummit 2013

Nach der Aufnahme des Gespräches bin ich zum 2. Tag des Ecosummit 2013 gefahren, die Startup-Konferenz der Cleantech-Branche. Gestern hatte ich bereits in einer langen Liste interessante Startups aus dem Energie-Bereich kurz vorgestellt. Auf der Konfernez habe ich noch ein paar Gespräche geführt, um einen kurzen Eindruck von der Konferenz zu vermitteln. Dieser Teil beginnt ab Minute 27:00.

Podcast Ausgabe 25 über den Energiesparmeister-Wettbewerb der Schulen und den Ecosummit 2013

Hören Sie selbst, ich freue mich über Weiterverbreitungen dieser Podcast-Ausgabe, sowie über Kritik und Kommentare zu dieser Ausgabe:

Energie im Gespräch mit Steffi Saueracker und auf dem Ecosummit 2013

Weitere Informationen zum Podcast

Wie immer an dieser Stelle der Hinweis, den Podcast findet man auch im Verzeichnis von podcast.de und natürlich auch im Podcast-Verzeichnis von itunes. Eine Übersicht aller bisherigen Podcast gibt es hier. Kennt Ihr weitere Verzeichnisse, um den Podcast bekannt zu machen? Wenn er gefällt, dann gerne weiter empfehlen.

In zwei Wochen geht es wieder weiter mit einer neuen interessanten Ausgabe. Ideen für neue Gesprächspartner habe ich schon. Wer Interesse zu einem Podcast oder Vorschläge für Gesprächspartner hat, kann sich gerne in einem Kommentar melden. Das Gleiche gilt auch für Fragen an meine künftigen Gesprächspartner.

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Gerne schreibe ich auch Texte für Ihre Medien, wie die Website, den Unternehmensblog oder das Unternehmensmagazin, Darüber hinaus kann ich Sie auch beraten ibei der Online-Kommunikation.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf; kontakt@energynet.de oder Tel. 0176/60951953

Kommentar schreiben

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Meine Leistungen für Sie

Gerne schreibe ich auch Texte für Ihre Medien, wie die Website, den Unternehmensblog oder das Unternehmensmagazin. Darüber hinaus berate ich Sie auch bei der Konzeption Ihrer Online-Kommunikation.

Hier finden Sie meine Referenzen.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf:
kontakt@energynet.de oder Tel. 0176/60951953

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Partner

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.