Tech in Construction

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare

  1. Mit dem veraltetem Denken der Baulobby wird in Zukunft auch kein Krieg zu gewinnen sein. Auch nicht der, der als Klimawandel bekannt ist und bereits zu toben beginnt. Verpflichtend müsste sein, dass das Verursacherprinzip auch jeden wirtschaftlichen Zweig der Industrie erreicht. Betontürme aus Hochleistungsbeton sind schnell erstellt – für das braucht man nix können. Aber ihn nach seiner Lebensdauer zu entsorgen, das sollen andere machen, am Besten die Allgemeinheit. Wer heute noch veraltete Technik einsetzt und forciert, müsste auch gleich die Entsorgung bezahlen müssen. Setzt man hingegen auf neue Technologien und Innovationen, würde die Stagnation der Bauwirtschaft ein schnelles Ende finden, weil neue und innovative Produkte auch eine neue und innovative Ausbildung verlangen. Viele der Leute müssten dazulernen und das belebt .

  2. Die Corona Pandemie ließe sich gut dafür verwenden, neu Impulse in der Bauwirtschaft zu setzen. Mit vielen neuen Baumaterialien lassen sich auch viele neue Arbeitsplätze schaffen. Insbesondere der Holzbau wird sich in den nächsten Jahren steigern, zumal die Zulassungen für immer größere Gebäude steigen.