Beispiel für ein Bio-Solar-Haus

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Kommentare

  1. Da die meisten nur ein Haus in ihrem Leben bauen, sollte der erste Ansprechpartner jemand sein, der von der Materie Ahnung hat aber keine Produkte verkaufen will.
    Z.B. ein Architekt.
    Ob ein Architekt zu einem passt, kann man in der Regel an seinen Referenzen erkennen.

    Ich würde nie mein Haus bei jemandem kaufen, der seine Produkte los werden will.
    Es soll schließlich mein Haus werden! Da möchte ich meine Wünsche verwirklichen und nicht zwischen Option A und Option B auswählen.
    Für die Themen wo mir das Fachwissen fehlt hole ich dann einen Fachmann der mir sein Fachwissen verkauft und nicht seine Produkte.
    Ich muss nachher schließlich hoffentlich Jahrzehnte lang damit leben können und wollen.

  2. Hallo Hr. Kühl,
    konnte bereits 2 mal in verschiedenen Bio-Solar
    Häusern in St. Alban probewohnen, einmal im
    Winter und einmal im Sommer.
    Das Konzept funktioniert prima, selbst nach dem
    Duschen im geschlossenen Baderaum war kein
    Spiegel beschlagen, das Raumklima habe ich als
    sehr angenehm erlebt.