Podcast

Start der Podcast-Serie Wärmewende

Podcast energynet.de

Podcast energynet.deEs startet heute eine neue Podcast-Serie zum Thema Wärmewende. Dieser Beitrag ist der Auftakt und ab Januar geht es los mit weiteren Ausgaben. Dann werde ich wieder Gespräche führen mit Menschen, die mit großem Engagement an diesem Thema arbeiten. Zur Zeit wird das Thema Wärmeversorgung in der Energiewende wieder häufiger thematisiert, das ist auch gut so, denn in diesem Bereich gibt es kaum oder keine Fortschritte.

Was bedeutet Wärmewende für mich?

Eine wichtige Frage, die ich meinen Gesprächspartnern immer stellen werde ist die Frage nach der Definition der Wärmewende.  Es ist eines der Schlagworte, das von jedem nach eigenen Wünschen interpretiert wird. Im Kern geht es dabei um die Umstellung der Wärmeversorgung auf erneuerbare Energien. Nur das wie der Umstellung bleibt dabei offen. Effizientere Gas- und Ölheizungen reichen nicht für eine Wärmewende, allenfalls für eine Übergangszeit.

Was für mich auch mit der Wärmeversorgung mit erneuerbaren Energien einhergeht, ist die Reduzierung des Wärmebedarfs. Das ist unerlässlich. Ein minimierter Wärmebedarf macht die Wärmeversorgung mit erneuerbaren Energien, einfacher, effizienter und kostengünstiger. Ohne einen geringeren Wärmebedarf wird die Wärmewende schwieriger umzusetzen.

Podcast-Serie Wärmewende will Diskussion anregen

Mit der Podcast-Serie Wärmewende möchte ich eine breite Diskussion zu dem Thema anregen. Im Zuge der Klimaschutz-Debatte, der Umsetzung des Klimavertrags von Paris und der neuen EU-Vorgaben ist die Wärmewende wieder mehr in die Öffentlichkeit gerückt. Das reicht aber noch nicht, um voran zu kommen. Auf die kommende Hieizungsmesse ISH im März möchte ich nicht wieder hinfahren und den halben Tag nach innovativen Lösungen für die Wärmewende suchen müssen. In 2015 war das Ergebnis enttäuschend, die große Mehrheit der Aussteller hat sich damals nur auf das Effizienz-Label konzentriert. Aber Lösungen für die Zukunft mit erneuerbaren Energien schienen eher im Hintergrund zu sein, wenn sie überhaupt vertreten waren.

Für die Gesprächspartner in der Podcast-Serie Wärmewende habe ich schon einige kompetente Experten im Blick: diese befassen sich schon länger mit der Wärmewende aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Wichtig ist mir bei der Auswahl der Gesprächspartner, dass sie nicht nur die Lösungen ihres Unternehmens verkaufen möchten, sondern möglichst neutral planen und ergebnisorientiert denken. Die ersten Gesprächspartner sind bereits angefragt. Wie viele Ausgaben dieser Serie produziert werden, hängt von den Reaktionen ab und von den Unterstützern.

Um die Podcast-Serie möglichst umfangreich umsetzen zu können, würde ich gerne Unterstützer und Sponsoren gewinnen. Was haltet Ihr von der Idee einer Art Dauer-Crowdfunding? Der Podcast bleibt weiter kostenlos für alle zugänglich, die Unterstützer erhalten aber besondere Belohnungen, wie vorab-Informationen, Bonus-Material oder Einladungen zu einer Diskussion. Ich freue mich auf Eure Kommentare und Ideen dazu.

Weitere Informationen zum Podcast

Den energynet.de Podcast findet man auch im Audio-Portal SoundCloud. Darüber hinaus findet man den Podcast natürlich auch im Podcast-Verzeichnis von itunes, sowie in der Podcast-App Stitcher. Abonnieren kann man ihn auch über den RSS-Feed von Soundcloud.

Eine Übersicht aller bisherigen Podcast-Ausgaben gibt es hier. Kennt Ihr weitere Verzeichnisse, um den Podcast bekannt zu machen? Wenn er Euch gefällt, dann freue ich mich über eine Weiterempfehlung.

Ideen für neue Gesprächspartner habe ich schon, es geht bald weiter mit einer neuen Ausgabe. Wer Interesse zu einem Podcast oder Vorschläge für Gesprächspartner hat, kann sich gerne in einem Kommentar melden. Das Gleiche gilt auch für Fragen an meine künftigen Gesprächspartner, für Feedback oder Kritik.

Eure Kommentare, Ideen und Anregungen zu der neuen Podcast-Serie.

 

Schlüsselwörter

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Gerne schreibe ich auch Texte für Ihre Medien, wie die Website, den Unternehmensblog oder das Unternehmensmagazin, Darüber hinaus kann ich Sie auch beraten ibei der Online-Kommunikation.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf; kontakt@energynet.de oder Tel. 0176/60951953

3 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Meine Leistungen für Sie

Gerne schreibe ich auch Texte für Ihre Medien, wie die Website, den Unternehmensblog oder das Unternehmensmagazin. Darüber hinaus berate ich Sie auch bei der Konzeption Ihrer Online-Kommunikation.

Hier finden Sie meine Referenzen.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf:
kontakt@energynet.de oder Tel. 0176/60951953

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Partner

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.