Power To Idea – Accelerator Summercamp für Startups in Dessau

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de
Energiewende Anhalt
Accelerator-Camp Power To Idea sucht Geschäftsmodelle für die regionale Energiewende,, Foto: Rolf Hennig © Energieavantgarde Anhalt e.V.

Die Energieavantgarde lädt gemeinsam mit Projektpartnern Startups und Gründer zum Accelerator SummerCamp Power To Idea nach Dessau ein. Dort erhalten sie die Gelegenheit konkrete Geschäftsmodelle für eine regionale Energieversorgung mit erneuerbaren Energien in der Region zu entwickeln und für die Umsetzung vorzubereiten. Die dezentrale Erzeugung und Nutzung von Energie erfordert ganz neue Geschäftsmodelle, ihre Ideen können die Gründerinnen und Gründer in diesem dreiwöchigen Intensiv-Workshop mit Experten diskutieren und für erste Pilotprojekte mit Partnern aus der Region vorbereiten. Die Bewerbungsphase endet am 01. Mai 2017. … den ganzen Artikel lesen »

Was ist eigentlich ein Prosumer?

Was ist eigentlich ein Prosumer?
Prosumer-Familie, Foto: Grammer Solar / R. Ettl

Im Zuge der Energiewende tauchen neue Akteure, wie die Prosumer, in der Energielandschaft auf. Wisst Ihr alle was Prosumer sind? Ich habe festgestellt, nicht allen Leserinnen und Lesern ist klar, was ein Prosumer ist. Erst recht ist nicht bekannt, wie sich diese neuen Akteure auf den Markt auswirken. Auch diejenigen, die diesen Begriff bereits kennen und nutzen, werden vermutlich noch nicht alle Facetten des Prosumers kennen.

Mit diesem Beitrag möchte ich den Begriff „Prosumer“ erklären und die Chancen, bzw. Probleme, die sich daraus ergeben, mit Euch diskutieren. Wenn Euch der Beitrag gefällt, werde ich gerne weitere Begriffe erklären und diskutieren. … den ganzen Artikel lesen »

Förderareal für junge innovative Unternehmen auf der Light + Building 2018

Förderareal Light - Building 2018
Eindruck von der Messe Light + Building, Foto: Messe Frankfurt Exhibition GmbH / Jens Liebchen

Junge innovative Unternehmen aus den Bereichen Licht, Elektro- und Gebäudetechnik erhalten auf der Messe Light & Building einen exklusiven Präsentationsbereich. Mit Förderung durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) können sie sich auf der  weltgrößten Messe für Licht und Gebäudetechnik vom 18. bis 23. März 2018 in Frankfurt am Main präsentieren. Mit diesem Förderareal sollen die jungen Unternehmen eine Plattform erhalten, die ihnen den Markteintritt erleichtert und der Unternehmensfestigung dient.

Die Light + Building findet alle zwei Jahre statt. In 2016 hat sie ihre führende Rolle als Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik erneut bewiesen. Die weltgrößte Leistungsschau für Licht, Elektrotechnik sowie Haus- und Gebäudeautomation konnte bei allen wichtigen Kennzahlen ein Wachstum verzeichnen – sowohl bei der Anzahl der Besucher, der Aussteller als auch der belegten Fläche gab es Zuwächse. … den ganzen Artikel lesen »

Kommunale Nahwärme ist eine Chance für Wärmewende und Bürgerenergie

kommunale Nahwärme
Wachsendes Interesse von Kommunen an Versorgung mit Nahwärme, Grafik: Agentur für Erneuerbare Energien

Zunehmend wird das Feld der kommunalen Nahwärmeversorgung für die Energiewende erschlossen. Auch für die Bürger-Energiegenossenschaften kann die Nahwärme ein neues Betätigungsfeld werden, um die Energiewende im Wärmesektor voran zu bringen. Das Potential im Wärmesektor ist schließlich noch groß, viele Kommunen sind daran interessiert und der Wärmemarkt ist nicht so stark reguliert wie der Stromsektor. Viele spricht dafür, dass Nahwärmenetze künftig eine größere Rolle spielen werden. Doch die praktische Umsetzung ist auch sehr komplex, benötigt erfahrene Partner und die Kommune, um das Projekt mit lokaler Wärme erfolgreich an die Hausbesitzer zu bringen. Im folgenden Beitrag etwas Hintergrund zum Thema kommunale Nahwärme, ein paar Zahlen, etwas zu den verwendeten Technologien und ein paar praktische Beispiele. … den ganzen Artikel lesen »

Stellungnahmen zum Gesetzentwurf für die Förderung von Mieterstrom

Gesetz Förderung Mieterstrom
Stellungnahmen zum Entwurf ein Gesetz zur Förderung von Mieterstrom, Foto: pixabay

Es ist viel Bewegung in die Diskussion zu Förderung von Mieterstrom gekommen. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie BMWi hat einen Entwurf vorgelegt zur Förderung der Vor-Ort-Versorgung von Mietern mit Solarstrom. Dieses Gesetz soll die gegenwärtige Benachteiligung von Mietern bei der Nutzung von Solarstrom noch in dieser Legislaturperiode beseitigen. Grundsätzlich wird dieses Gesetz begrüsst, doch viele Verbände fordern noch Änderungen. Entscheidend wird  sein, ob die Förderung auch ankommt, damit es für Mieter, Wohnungswirtschaft und Dienstleister attraktiv ist und Sinn macht. Das große Interesse an diesem Thema zeigt aber auch die Bedeutung der dezentralen Stromversorgung mit erneuerbaren Energien. Im Beitrag zeige ich Auszüge aus Stellungnahmen von Verbänden, Unternehmen und anderen Stakeholder. … den ganzen Artikel lesen »

Podcast 58 im Gespräch mit Philipp Vohrer über die Wärmewende

Solarthermie und Holzhaclschnitzelanlage
Holzhackschnitzelanlage und Solarthermie liefern erneuerbare Wärme für Büsingen, Foto: solarcomplex AG/ Agentur für Erneuerbare Energien

Heute geht es endlich wieder weiter mit der Podcast-Serie zur Wärmewende – mit einem Gespräch mit Philipp Vohrer, Geschäftsführer der Agentur für Erneuerbare Energien. Im März waren so viele Veranstaltungen und andere Aufgaben, dass ich nicht dazu gekommen bin, das bereits aufgenommene Gespräch fertig zu bearbeiten. Im Gespräch geht es um die Arbeit der Agentur für Erneuerbare Energien und die Schwierigkeiten der Erneuerbaren Energien auf dem Heizungsmarkt. Es ging aber auch um die Chancen der Erneuerbaren Energien im Wärmesektor und die vielen Möglichkeiten, die sich daraus ergeben. Weitere Themen sind die Sektorenkopplung und die Digitalisierung als Helfer für die Wärmewende. … den ganzen Artikel lesen »