Intelligente Steuerungssysteme und bessere Energieeffizienz mit Smart-City-Technologie

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de

Gastbeitrag von Kai-Otto Landwehr, Leiter des Commercial-Finance-Geschäfts von Siemens Financial Services (SFS) in Deutschland  

city Kopenhagen
Skyline der City von Kopenhagen, Foto: pixabay/softcodex

Mehrere deutsche Städte setzen auf die Einführung von smarten Technologien und auf Modernisierungsmaßnahmen, die die öffentlichen Dienstleistungen effizienter gestalten, die Nachhaltigkeit verbessern und ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern. Smart-City-Initiativen erhöhen die Lebensqualität in den Städten und machen sie attraktiver für Unternehmen und Fachkräfte, die das Wirtschafts- und Unternehmenswachstum fördern.

Einige Städte setzen die smarten Veränderungen in Form von mehreren kleineren Projekten um. Das Besondere dabei ist, dass durch deren Kosteneinsparungen die anfangs getätigten Investitionen amortisiert werden. Solche Projekte haben ein Finanzierungsvolumen von einigen Tausend bis einigen Millionen Euro. Sie erwirtschaften eine sehr zuverlässige Kapitalrendite (ROI) und verringern den Druck, der auf öffentlichen Budgets lastet. … den ganzen Artikel lesen »

Ein etwas anderer Demo Day beim A2 Accelerator

Werbung

Demo Day A2 Accelerator
Podium der Unternehmenspartner beim A2 Accelerator Demo Day

Am Demo Day eines Accelerators stellen sich die Start-ups einem ausgewählten Publikum vor und zeigen was sie gelernt und entwickelt haben. Beim A2 Accelerator in Berlin Adlershof ist es etwas anders. Dort haben die Gründerinnen und Gründer zum diesjährigen Demo Day ihre Projekte mit den Kooperationspartnern aus der Industrie vorgestellt. Entsprechend weit fortgeschrittenen sind die Start-ups in ihrer Entwicklung. Diese Kooperationen zeigen sehr schön anschaulich welche Prozesse die Start-ups in Unternehmen auslösen können und welchen Beitrag sie zur Energiewende leisten. Ich freue mich, dass ich dabei sein durfte, auch wenn ich einige der Start-ups bereits vorher kannte. … den ganzen Artikel lesen »

Was denkt das SHK-Handwerk über die Energiewende?

Umfrage SHK-Handwerk Energiewende
Umfrage zur Energiewende im SHK-Handwerk, Foto: gratisography.com

Noch einmal zum Thema Handwerker und Energiewende. Das beschäftigt mich schon einige Zeit. Wir reden viel über Produkte von Herstellern, neue Geschäftsmodelle und Wünsche der Endkunden, wie in den Umfragen zur Zukunft der Heiztechnik. Aber  diejenigen, die es umsetzen sollen, kommen dabei kaum zu Wort, das Handwerk. Das Handwerk hat aber besonders im Gebäudesektor eine wichtige Aufgabe. Sie reicht von der kompetenten Umsetzung der Planung von Projekten bis zur Beratung und Realisierung von Maßnahmen beim Hausbesitzer. Daher möchte ich wissen wie SHK-Handwerker über die Energiewende in ihrem Bereich denken und habe mit den Partnern, Energieheld und Meistertipp, eine Umfrage erstellt. Über eine große Beteiligung würden wir uns sehr freuen. 😉 … den ganzen Artikel lesen »

Berlin sucht EnergiesparMeister 2017 im Handwerk

Berliner Energiesparmeister 2017Welcher Handwerksmeister oder welche Handwerksmeisterin haben die besten Handwerksbetriebe im Bereich der energetischen Gebäudesanierung? Diese können Berliner EnergiesparMeister/in 2017 werden. Bis zum 29. September können sich Handwerksmeister/innen bewerben und den Preis gewinnen. Die Gewinner werden in den Kategorien Gebäudehülle und Haustechnik ermittelt. Gewinnen können engagierte Handwerksbetriebe, die als Vorbild mit Fachkompetenzen in den Bereichen Effizienz und Klimaschutz präsentiert werden können. Die Preisverleihung findet im Oktober während der Aktionswoche „Berlin spart Energie“ statt. … den ganzen Artikel lesen »

Das sind die 20 Finalisten der New Energy Challenge

New Energy Challenge
Innovationen für die globale Energiewende im Start-up Wettbewerb New Energy Challenge, Foto: pexels.com

Die 20 Finalisten der New Energy  Challenge 2017 stehen fest. Für die Finalrunde haben sich Start-ups aus zehn verschiedenen europäischen Ländern qualifiziert. Ab dem 24.09. erhalten sie in Amsterdam ein intensives Coaching und die zehn besten dürfen am Finaltag, den 28.09. sich der Jury vorstellen, die anschließend den Gewinner ermittelt. Das Ziel ist es Geschäftsmodelle der Zukunft zu suchen, in der mehr Energie, bei einem deutlich geringeren CO2-Ausstoß, benötigt wird. Mit dieser Challenge sollen neue Geschäftsmodelle und innovative Technologien beschleunigt werden. Lösungen, die funktionieren, skalierbar und global anwendbar sind. In diesem Beitrag stelle ich die 20 Finalisten vor. … den ganzen Artikel lesen »

Welcher Heiztechnik gehört die Zukunft?

Heiztechnik Trends
Heiztechnik Trends 2021: Umfrage von BauInfoConsult unter SHK-Installteuren, Grafik: BauInfoConsult

In der Heiztechnik spielt heute noch die gleich Technologie wie vor vielen Jahren eine große Rolle. Die Gas- und Öl-Brennwerttechnik legte in 2016 noch deutlich zu mit 4 bzw. 12 Prozent Wachstum. Die einzige Technologie, die auf Wachstumskurs ist, und Chancen hat Gas und Öl abzulösen, ist die Wärmepumpe. Sie legte in 2016 deutlich zu und erreichte einen neuen Rekord in der Anzahl der verkauften Geräte. Das wird sich in den nächsten Jahren noch fortsetzen. So sehen es die SHK-Installateure in Deutschland laut einer Umfrage in der neuen BauInfoConsult Jahresanalyse 2017/2018. Wärmepumpen und erneuerbare Energien in der Heiztechnik sind die stärksten Nachfragetrends in den kommenden drei Jahren. … den ganzen Artikel lesen »