500 Energieeffizienz-Netzwerke: Erfolg noch nicht zu sehen

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de
Langer Weg zum ERfolg der Energieeffizienz-Netzwerke, Foto: pexels.com
Ziel der 500 Energieeffizienz-Netzwerke noch nicht in Sicht, Foto: pexels.com

Erinnert sich noch jemand an die Begeisterung mit der 20 Verbände aus der Wirtschaft vor zwei Jahren die Initiative Energieeffizienz-Netzwerke gegründet haben? Der Beitrag der Industrie zu den Klimazielen der Bundesregierung konnte mit der Unterzeichnung dieser Vereinbarung aus dem NAPE ausgegliedert werden. Auf freiwilliger Basis sollten 500 Energieeffizienz-Netzwerke bis 2020 gegründet und damit 74,5 PJ eingespart werden. Mittlerweile sind die ersten zwei Jahre vergangen und was ist daraus geworden? Die Euphorie ist weg und es wird immer fraglicher, ob das Ziel noch erreicht wird. … den ganzen Artikel lesen »

Auszeichnungen für zwei Energiescouts Projekte

Preisverleihung bei den Energiescouts OWL 2016, Foto: Frank Meyer zur Heide
Preisverleihung bei den Energiescouts OWL 2016, Foto: Frank Meyer zur Heide

Energiescouts sind Auszubildende als Botschafter für Energieeffizienz im Unternehmen. Zwei verschiedene Projekte sind jetzt im Blickpunkt der Öffentlichkeit durch eine Auszeichnung bzw. durch eine Nominierung für einen großen Umweltpreis. Beide Projekte gehören zu den Vorreitern der mittlerweile bundesweit verbreiteten Energie-Scouts. In Bielefeld hat die Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld (IHK) im Wettbewerb „Energie-Scouts OWL 2016“ die Preise erfolgreiche Azubis verliehen. Und die Energiescouts von ebm-papst  aus Mulfingen sind für die Greentec-Awards nominiert. … den ganzen Artikel lesen »

Wo die Digitalisierung die Energiewende unterstützt

Blogparade "Digitalisierung in der Energiewende"
Beitrag zur Blogparade Digitalisierung in der Energiewende

Die Digitalisierung ist auch in der Energiewende zu einem wichtigen und unverzichtbaren Faktor geworden. Wie in vielen anderen Lebensbereichen auch, werden im Energiesektor zunehmend Prozesse digitalisiert. Für den Ausbau der erneuerbaren Energien ist die Digitalisierung insgesamt positiv. Das System mit vielen kleinen, schwankenden Erzeugern und vernetzten Sektoren wird immer komplexer. Zur Optimierung dieses ist moderne Informations- und Kommunikationstechnik notwendig – in allen Bereichen.

Die Digitalisierung lässt sich noch weniger aufhalten wie die Energiewende. Sie nimmt immer mehr Raum in den verschiedensten Lebensbereichen ein. In der Energiewende kann dieser Prozess in allen Bereichen genutzt werden – von der Erzeugung über Transport, Speicherung bis hin zum Verbrauch und zur Kopplung mit den Bereichen Wärme und Mobilität. Wichtig ist jedoch die Beachtung der Sicherheit und der Schutz der anfallenden Daten. … den ganzen Artikel lesen »

Solarstromspeicher verringert Abhängigkeit vom Stromversorger

Gesponsorter Gastbeitrag von Solarenergie-netzwerk.de

Solarstromspeicher
Preisrutsch bei Solarstromspeicher, Grafik: BSW-Solar

Solar- bzw. Photovoltaikanlagen entwickeln eine immer höhere Leistungsfähigkeit und werden zudem immer preiswerter. Im Eigenheimbereich sind PV-Anlagen mit innovativen Solarstromspeichern gegenüber den traditionellen Netzanschlüssen in der Lage eine wirtschaftlich attraktive Alternative zu liefern. Wenn Solartechnologie im privaten Haushalt genutzt wird, kann eine gewisse Unabhängigkeit von den großen Stromerzeugern erreicht werden. Schöner Nebeneffekt – der selbstproduzierte Strom wird billiger. … den ganzen Artikel lesen »

Preisträger des Energy Efficiency Award 2016 zeigen großes Potential der Energieeffizienz

Energy Efficiency Award 2016
Die Preisträger des Energy Efficiency Award 2016 auf dem 7. dena-Kongress in Berlin, Foto: Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) / Amin Akhtar

Die Preisträger des dena Energy Efficiency Award 2016 zeigen, dass es noch großes Potential gibt zur Reduzierung des Energieverbrauchs in der Industrie. Sie zeigen auch wie wichtig das Energiemanagement für die Einsparung ist. Auch die Digitalisierung und die Vernetzung von verschiedenen Bereichen des Energieverbrauchs können helfen die Energieeffizienz in Unternehmen weiter zu steigern. Der internationale Energy Efficiency Award wurde bereits zum zehnten Mal vergeben und ging in diesem Jahr an drei deutsche sowie an ein österreichisches Unternehmen.

Solche Auszeichnungen für besonderes Engagement bei der Energieeffizienz in Unternehmen sind wichtig. Sie zeigen anderen Unternehmen und der Politik welch großes Potential die Energieeffizienz in Deutschland heute noch hat. Hinzu kommt, dass eine Auszeichnung die Unternehmen zusätzlich motivieren kann, neben dem wirtschaftlichen Nutzen der Effizienz-Maßnahmen. … den ganzen Artikel lesen »

dena startet globalen Startup Energy Transition Award

Startup Energy Transition Award, Foto: unsplash.com/ Karsten Würth
Startup Energy Transition Award, Foto: unsplash.com/ Karsten Würth

Unter dem Motto „Startup Energy Transition“ startete am Dienstag abend beim dena-Kongress in Berlin den globalen Award für Energiewende Startups. Mit breiter Unterstützung von mehr als 50 Partnern aus über 20 Ländern wird dieser Preis zu einem globalen Wettbewerb für die besten Geschäftsmodelle zur Förderung der Energiewende führen. Ein besonderer Fokus liegt in der Elektrifizierung des ländlichen Raums- in Entwicklungs- und Schwellenländern. Startups und junge Unternehmen weltweit sind eingeladen, sich mit ihren Geschäftsmodellen und Visionen ab dem 02. Dezember 2016 zu bewerben. … den ganzen Artikel lesen »