Open Table: Diskussion über Stimmungsmache gegen die Energiewende

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de
Open Table 2017: Stimmungsmache gegen die Energiewende
Mit-Moderatoren Katja und Kilian beim Open Table auf den Berliner Energietagen 2017 zur Stimmungsmache gegen die Energiewende

Bereits zum vierten Mal durften wir auf den Berliner Energietagen zum „Open Table“ der Energieblogger einladen. Wir diskutierten wieder mit den Gästen ein Thema aus dem Bereicjh der Kommunikation der Energiewende. In diesem Jahr ging es um die verschiedenen Formen der Stimmungsmache gegen die Energiewende und wie wir darauf reagieren können. Man fragt sich ja öfters, ob es um sachliche Kritik geht oder doch um eine emotionale Ablehnung, die andere in ihrer Meinung beeinflussen soll. Trotz der späten Uhrzeit am zweiten Tag der Berliner Energietage 2017 freuten wir uns über rund 35 Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Diskussion, die sich zum großen Teil an der Diskussion beteiligt haben. … den ganzen Artikel lesen »

Ökostrom-Versorger Deutsche BürgerEnergie per Crowdfunding finanzieren

Werbung

Crowdinvesting Deutsche BürgerEnergie GmbH
Finanzierung des Energieversorgers Deutsche BürgerEnergie GmbH mit Crowdinvesting, Grafik: DeBE GmbH

Nachhaltige und günstige Stromversorgung von der Energiegenossenschaft, das gibt es jetzt auch von der Deutsche BürgerEnergie eG DeBE. Die Tochtergesellschaft Deutsche BürgerEnergie GmbH bietet die Versorgung von Kunden mit Ökostrom in ganz Deutschland an. Mit einem Crowdinvesting sollen die Aktivitäten als Versorger mit nachhaltiger Energie von Bürgern für Bürger weiter ausgebaut werden. Bis zum 07. Juli 2017 kann in das Unternehmen noch investiert werden. Im Gegenzug gibt es eine attraktive Verzinsung, eine Unternehmenswertbeteiligung und attraktive Prämien bei höheren Investments. Die Energiegenossenschaft kann damit die Wertschöpfungskette von der Produktion von Wind- und Solarenergie ergänzen mit dem Vertrieb von Ökostrom. … den ganzen Artikel lesen »

Jetzt braucht energynet.de Eure Unterstützung

energynet.de Unterstützung
Energieblogger bei der Arbeit

Nach über zehn Jahren als Blogger bin ich einem Punkt angekommen, an dem ich Euch, meine Leserinnen und Leser um Unterstützung bitte. Es kostet doch viel Zeit mehrere Texte in der Woche zu schreiben, von Veranstaltungen zu berichten und die nächsten Themen zu planen. Mittlerweile habe ich sogar eine Erwartungshaltung aufgebaut, die Leserinnen und Leser erwarten erwarten jede Woche mehrere neue Artikel von mir. Das ist eigentlich eine erfreuliche Situation. … den ganzen Artikel lesen »

Beleuchtung mieten – Vorteile für Unternehmen

Dieser Beitrag ist ein Sponsored-Post/ Werbebeitrag im Auftrag der Deutsche Lichtmiete GmbH

Beleuchtung mieten
Schlaue Idee für Unternehmen, die Beleuchtung mieten, Foto: Pixabay/ KlausHausmann

Besonders im Gewerbe-, Handel- und Dienstleistungssektor ist der Anteil der Beleuchtung am Stromverbrauch hoch. Je nach Branche kann die Beleuchtung sogar die Hälfte des Stromverbrauchs ausmachen. Damit wird es Zeit sich mit energieeffizienter LED-Beleuchtung auseinanderzusetzen. Für den Unternehmer bedeutet dies aber hohe Investitionen und sich eventuell selbst in das Thema einarbeiten zu müssen. Sollte die Investition nicht in weniger als drei Jahren wieder eingespart sein, haben die meisten Unternehmer jedoch kein Interesse daran. Hilfreich kann ein Angebot sein, das eine Einsparung ab dem ersten Tag verspricht und Licht praktisch als Service anbietet – wie das Angebot der Deutsche Lichtmiete GmbH. … den ganzen Artikel lesen »

Sicherheit bei Energie-Crowdfunding-Projekten keine Frage der gesetzlichen Regelung

Solarenergie: Sicherheit bei Energie-Crowdfunding-Projekten
Foto: unsplash.com/ Karsten Würth

Vertrauen ein sehr wichtiger und hilfreicher Faktor für die Sicherheit bei Energie-Crowdfunding-Projekten. Es geht um Vertrauen in die Plattform und in die Betreiber, dass diese sorgsam mit dem Geld der Investoren umgehen. Nur wenn dieses Vertrauen aufgebaut ist, können die Plattform das Geld der Investoren für die Projekte einsammeln. Für zusätzlichen Schutz der Investoren sorgen gesetzliche Regelungen. Doch diese Gesetze können auch die Arbeit der Plattformen erschweren, bzw. Projekte unrentabler machen. Investoren oder Anlegern ist damit nicht wirklich geholfen. Eine solche Änderung wird zur Zeit im Rahmen des Kleinanlegerschutzgesetzes diskutiert. Welche Folgen das haben kann, soll der folgende Beitrag zeigen. … den ganzen Artikel lesen »

Rolladen und Lüftung als sommerlicher Wärmeschutz

Dieser Beitrag enthält Werbung

sommerlicher Wärmeschutz
Außen liegender Sonnenschutz hilft am bestens als sommerlicher Wärmeschutz, Foto: pixabay/ EME

Endlich beginnt der Frühling. Es wird draußen mal richtig warm und die Sonne scheint. Doch höhere Temperaturen und Sonnenschein bringen auch für einige von uns Nachteile. Im Dachgeschoss wird es jetzt wieder richtig warm tagsüber. Ohne sommerlichen Wärmeschutz kann sich der Raum ganz schön aufheizen. Spätestens im Sommer wird es dann zu warm im Raum und die Hitze kann einem den Schlaf rauben. Was also tun? Wie schützt man sich in einer Dachgeschoss-Wohnung vor sommerlicher Wärme?

Gerade im Dachgeschoss ist der sommerliche Wärmeschutz wichtig. Das Dach besteht üblicherweise aus Holz-Sparren, die auf beiden Seiten mit Platten beplankt sind und der Wärmedämmung dazwischen. Vereinfacht reicht das aus, auch wenn die Folien für die Luft- und Winddichtung dazu kommen. Das Dach hat also eine leichte Bauweise. Damit lässt sich der Raum darunter leichter durch Sonneneinstrahlung aufwärmen. Es gibt keine Speichermasse, die erst erwärmt werden muss, bevor der Raum erwärmt wird.

Und dann hat das Dach auch noch schräge Fenster. Dort kann die Sonnenstrahlung gut eindringen und den Raum wie ein Gewächshaus erwärmen. Für sommerlichen Wärmeschutz setzt man daher am besten bei den Dachflächenfenstern an. … den ganzen Artikel lesen »