Podcast

Podcast 49 über Innovationen und Startups in der Energiewirtschaft

Podcast energynet.de

Podcast energynet.deDas Thema Startups in der Energiewirtschaft ist das zweite Thema meiner Reihe an Podcasts, die ich in diesem Jahr veröffentlichen werde, neben der Energiewende von unten. Mit einigen Textbeiträgen habe ich gezeigt, dass mir das Thema wichtig ist. Jetzt möchte ich mit einigen Akteuren aus dem Umfeld der Gründer sprechen. Im heutigen Gespräch geht es, mit Dr. Roland Doll von KIC InnoEnergy, um Innovationen und Startups in der Energiewirtschaft.

Herr Doll ist seit Anfang Februar bei KIC InnoEnergy für die Innovationsprojekte zuständig und verbindet damit bestehende Unternehmen unterschiedlicher Größe mit der Forschung und jungen Unternehmen, bzw. Startups. Das Ziel ist die gemeinsame Entwicklung bzw. Markteinführung von neuen, energiesparenden Produkten oder Produkten für die Nutzung von erneuerbaren Energien.

Eine gute Auflistung der Erfolgs-Faktoren für Cleantech-Innovationen ist übrigens jetzt aktuell zu finden im Blog von Climate-KIC.

Podcast Ausgabe 49 über Innovationen und Startups in der Energiewirtschaft

Für KIC InnoEnergy ist es in diesen innovationsprojekten wichtig die einzelnen Rollen zusammen zu bringen, also denjenigen der das technische Kno-How hat, der die Technologie voranbringt mit dem Anwender und demjenigen, der das Produkt oder die Leistung später kommerzialisert.

Die wesentlichen Treiber dieser Prozesse sind heute die Digitalisierung und die Energiewende, wobei beide stark von der staatlichen Regulierung abhängig ist.

Weitere Inhalte sind die Rolle der Energieversorger in diesem Prozess, ein Vergleich von Hardware- und Software-Gründer, sowie ein Vergleich der Innovationen innerhalb Europas.

Viel Spaß beim anhören!

Weitere Informationen zum Podcast

Den energynet.de Podcast findet man auch im Audio-Portal SoundCloud. Darüber hinaus findet man den Podcast auch im Verzeichnis von podcast.de und natürlich auch im Podcast-Verzeichnis von itunes, sowie in der Podcast-App Stitcher.

Abonnieren kann man ihn auch über den RSS-Feed von Soundcloud. Eine Übersicht aller bisherigen Podcast-Ausgaben gibt es hier. Kennt Ihr weitere Verzeichnisse, um den Podcast bekannt zu machen? Wenn er Euch gefällt, dann freue ich mich über eine Weiterempfehlung. Über Spenden zur Unterstützung der Arbeit freue ich mich ebenfalls, oben rechts ist ein Link zu meinem Paypal-Konto und unterhalb des Beitrags ein flattr-Button.

Bald geht es wieder weiter mit einer neuen interessanten Ausgabe. Ideen für neue Gesprächspartner habe ich schon. Wer Interesse zu einem Podcast oder Vorschläge für Gesprächspartner hat, kann sich gerne in einem Kommentar melden. Das Gleiche gilt auch für Fragen an meine künftigen Gesprächspartner, für Feedback oder Kritik.

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Gerne schreibe ich auch Texte für Ihre Medien, wie die Website, den Unternehmensblog oder das Unternehmensmagazin, Darüber hinaus kann ich Sie auch beraten ibei der Online-Kommunikation.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf; kontakt@energynet.de oder Tel. 0176/60951953

2 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Meine Leistungen für Sie

Gerne schreibe ich auch Texte für Ihre Medien, wie die Website, den Unternehmensblog oder das Unternehmensmagazin. Darüber hinaus berate ich Sie auch bei der Konzeption Ihrer Online-Kommunikation.

Hier finden Sie meine Referenzen.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf:
kontakt@energynet.de oder Tel. 0176/60951953

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Partner

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.