Haushaltsgeräte

Wann rechnet sich die Investition in neue, hocheffziente Haushaltsgeräte?

AEG Waschmaschine
AEG Waschmaschine benötigt nur halb so viel Strom wie in der Energieeffizienzklasse A+++, Foto: Andreas Kühl

Dieser Beitrag wird unterstützt von AEG

AEG Waschmaschine
AEG Waschmaschine benötigt nur halb so viel Strom wie in der Energieeffizienzklasse A+++, Foto: Andreas Kühl

Bei der bisherigen umfangreichen Betrachtung der Energieeffizienz von Haushaltsgeräten habe ich mich nur an den Energieeffizienzklassen auf dem Energielabel orientiert. Das Energielabel ist hier ein gutes Hilfsmittel, um den Verbrauch verschiedener Geräte untereinander vergleichen zu können. Durch die Angabe eines standardisierten Stromverbrauchs können vergleichbare Angaben zum Jahresstromverbrauch gemacht werden. Aber schwierig wird es, wenn man wissen möchte, wie viel wir mit einer neuen Waschmaschine oder einem neuen Trockner einsparen können.

Wer kann sagen, ob sich ein neues Gerät lohnt, wenn der alte Wäschetrockner, die Waschmaschine oder der Geschirrspüler noch hervorragend arbeitet? Soll man sich trotzdem schon Gedanken machen über den Neukauf? Wie viel mehr Strom benötigen die alten Geräte im Vergleich zur neuesten Generation der Haushaltsgeräte? Durch die gestiegenen Strompreise werden neue, hocheffiziente Haushaltsgeräte immer interessanter, denn sie können einiges zur Reduzierung der Stromkosten beitragen.

Wie viel Strom verbrauchen meine alten Haushaltsgeräte?

Diesem Unterschied auf die Spur zu kommen, ist nicht gerade einfach. Die meisten alten Geräte werden kein Energielabel haben oder es ist nicht mehr vorhanden. Vielleicht haben sich auch die standardisierten Bedingungen zur Ermittlung des Stromverbrauchs verändert. Und eigene Messungen machen auch keinen Sinn, da diese Werte nicht mit den Angaben auf dem Energielabel verglichen werden können.

Hilfreich wären Angaben über den Verbrauch von alten Geräten direkt vom Hersteller. Auch wenn es vielleicht nicht direkt das eigene Gerät ist, aber zumindest einige Geräte aus der gleichen Generation können einen Vergleichswert für den Stromverbrauch anzeigen.

Dazu gibt es von AEG jetzt einen Online-Effizienzrechner, der zeigt  wie viel Energiekosten Sie mit den Geräten der ÖKO_LINE gegenüber Ihren alten Hausgeräten einsparen können. Diesen gibt es auf der AEG Website und als iOS-App bei iTunes.

Einige Rechenbeispiele zeigen deutlich, wie viel Geld man mit einem neuen Gerät einsparen kann. Die Angaben in Euro sind da sicher aussagekräftiger als nur der Stromverbrauch in kWh.

Einsparungen mit einer neuen Waschmaschine

Die Waschmaschine L98685FL von AEG beispielsweise hat die Energieeffizienzklasse A+++ -10% und auf dem Energielabel einen Jahresstromverbrauch von 163 kWh. Im Vergleich zum 15 Jahre alten Modell Lavamat W1200 werden im Jahr knapp 40 Euro an Strom und 25 Euro an Wasserkosten eingespart (bei 28 ct./kWh und 4,03 €/m³). Auf eine Lebensdauer von 15 Jahren hochgerechnet sind das schon über 960 Euro, die eingespart werden, unter der Annahme, dass Strom- und Wasserkosten gleich bleiben.

Mit der etwas kleineren Waschmaschine L76474EFl mit 7 kg Fassungsvermögen, auch in A+++ -10%, spart man im Jahr knapp 68 Euro und in 15 Jahren über 1.000 Euro, deutlich mehr als der aktuelle Marktpreis.

Einsparungen mit einem neuen Trockner

Diese Rechnungen kann man mit verschiedenen Geräten durchführen. Auf Trockner war ich besonders gespannt. Das Modell Lavatherm T96685IH ebenfalls von AEG spart alleine im Jahr 86 Euro ein und in 15 Jahren gar knapp 1.300 Euro. Ein Teil der  Einsparung kommt, wie auch bei den Waschmaschinen, durch die größere Trommel und dadurch weniger notwendigen Wasch- und Trockenvorgängen.

Wenn wir den Wärmepumpentrockner T97685IH mit Energieeffizienzklasse A+++ mit dem 15 Jahre alten Lavatherm 57750 vergleichen, dann spart man alleine in einem Jahr 95,- Euro ein. In 15 Jahren kommt man dann schon auf eine Einsparung von knapp 1.425,- Euro, wenn der Strompreis bei 28 ct./kWh bleiben sollte. Diese Einsparung liegt weit oberhalb des aktuellen Marktpreises.

Einsparungen bei neuen Kühl-Gefrierkombinationen

Energiesparende Kühlschränke von AEG, Foto: Andreas Kühl
Energiesparende Kühlschränke von AEG, Foto: Andreas Kühl

Interessant finde ich noch die mögliche Einsparungen durch eine neue Kühl-Gefrierkombination. Diese Geräte laufen rund um die Uhr, daher wirkt sich der Stromverbrauch besonders deutlich aus. Hier sind die Vergleiche schwierig, wenn die Größe unterschiedlich ausfällt. Aber die neuen Geräte im Effizienzrechner sind größer und verbrauchen dennoch deutlich weniger Strom.

Die freistehende Kühl-Gefrierkombination S83600CMM1 hat einen Nutzinhalt von 358 Litern und die Energieeffizienzklasse A++. Gegenüber dem 15 Jahre alten Modell Santo3092KG mit 280 Litern Nutzinhalt spart man in einem Jahr 115 Euro an Stromkosten ein, in 15 Jahren sind das schon über 1.700 Euro.

Auch in der Energieeffizienzklasse A+++ spart man mit dem freistehenden Gerät S83600CSM1 (335 Liter Nutzinhalt) einiges an Stromkosten ein. Im Vergleich zum 15 Jahre alten Öko Santo 2942KG (277 Liter Nutzinhalt) werden knapp 70 Euro an Stromkosten im Jahr eingespart. In 15 Jahren liegt die Einsparung bei über 1.000,- Euro.

Vergleichen mit dem Effizienzrechner lohnt sich

Diese Vergleiche zeigen, dass enorme Einsparungen mit neuen Haushaltsgeräten erzielt werden können. Ein Vergleich mit dem Effizienzrechner von AEG kann dazu ein erster Schritt sein.

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Ein Kommentar

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

  • Guter Artikel. Möchte noch hinzufügen, dass man vorher genau prüfen sollte, WO man seine Haushaltsgeräte kauft. Wir haben unsere Geräte bei Electronic4you gekauft. Dort haben wir immer schon gute Erfahrungen gemacht und konnten uns die Ware einfach zuschicken. Sind noch immer sehr zufrieden mit unserer Entscheidung und können Electronic4you jeden weiterempfehlen.

Kategorien

Veranstaltungs-Partner

PV-Wind-Betreiberkonferenz

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.