Allgemein

Neues Magazin zur Bürger-Energiewende mit Inhalten von uns allen und finanziert von vielen Menschen

EnergyDemocracy.TV

EnergyDemocracy.TVWer in den letzten Wochen aufmerksam meine Podcast-Ausgaben 21 und 22 verfolgt hat, wird mitbekommen haben, dass ich bei diesen Gesprächen jetzt eine feste Gesprächspartnerin habe, die damit mehr Leben in den Podcast rein bringt und dieses Medium deutlich aufwertet. Meine Gesprächspartnerin Kirsten Hasberg kommt aus Dänemark, hat auch noch ungarische Wurzeln und ist noch bei einem amerikanischen Podcast, „This Week in Energy“, Ko-Moderatorin.

Mit so viel Energie ausgestattet, hat sie diese Woche die, im Podcast bereits vorgestellte, Crowdfunding-Kampagne für ein neues Projekt gestartet. Es geht um eine neue englischsprachige Magazin-App, die kostenlos erhältlich sein wird. Es geht bei EnergyDemocracy.TV, der weltweit ersten crowdpublishing Magazin-App, um die dezentrale Energiewende in der Hand der Bürger als Einzelperson oder Genossenschaft.

Der sperrige englische Begriff crowdpublishing heißt, dass jeder etwas dazu beitragen kann, die Masse der Menschen macht die Inhalte und bestimmt damit die Inhalte des monatlich erscheinenden Magazins. Durch die Form einer App können die Inhalte die verschiedensten Formen annehmen, wie Video, Ton, Text oder Grafiken – alles über die weltweite Energiewende hin zu erneuerbaren Energien in Bürgerhand.

Warum ein neues Medium?

Einmal hat man diesen großen Vorteil des multimedialen Erlebnisses auf dem Smartphone oder Tablet mit dieser Art der App. Aber das viel gewichtigere Argument ist doch ein Medium zu haben für eine andere Berichterstattung. In vielen Ländern werden Erneuerbare Energien in den klassischen Medien noch zu negativ dargestellt und die Energieproduktion in der Hand einzelner Bürger oder Genossenschaften an der Stelle weniger großer Unternehmen ist sowieso suspekt.

So kann mit der App jeder zum Produzenten von Inhalten werden, genauso wie jeder zum Produzenten von Strom werden kann – daher der Name EnergyDemocracy.

Die Beiträge bei EnergyDemocracy.TV können Geschichten erzählen vom Leben mit erneuerbaren Energien und Berichte bringen, die in anderen Medien gar nicht erst vorkommen oder falsch interpretiert werden. Jeder, der sich in Europa und besonders in Deutschland mit diesem Thema beschäftigt, weiß genau wie sehr die klassischen Medien die öffentliche Meinung und Diskussion beeinflussen – und auch wie viele der großen Medien beeinflusst werden von außen. Dazu hatten wir in der letzten Podcast-Ausgabe ein schönes Gespräch gehabt. Schön formuliert hat die notwendige Vielfalt in den Medien Thorsten Zoerner in seinem Bericht zum Bloggertreffen bei SMA.

Finanzierung durch die Crowd

Genauso wie jeder etwas zu den Inhalten des Projektes beitragen kann, soll sich auch die Finanzierung aus vielen einzelnen Personen zusammen – im Gegensatz zur klassischen Finanzierung einzelner Einrichtungen. Über die Plattform Indiegogo kann man auf der Kampagnenseite von EnergyDemocracy.TV noch in den nächsten 39 Tagen einen finanziellen Beitrag leisten, um die Vision der App real werden zu lassen. Jede finanzielle Unterstützung ist willkommen und wird belohnt.

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Gerne schreibe ich auch Texte für Ihre Medien, wie die Website, den Unternehmensblog oder das Unternehmensmagazin, Darüber hinaus kann ich Sie auch beraten ibei der Online-Kommunikation.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf; kontakt@energynet.de oder Tel. 0176/60951953

2 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Meine Leistungen für Sie

Gerne schreibe ich auch Texte für Ihre Medien, wie die Website, den Unternehmensblog oder das Unternehmensmagazin. Darüber hinaus berate ich Sie auch bei der Konzeption Ihrer Online-Kommunikation.

Hier finden Sie meine Referenzen.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf:
kontakt@energynet.de oder Tel. 0176/60951953

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Partner

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.