Bauen Solarenergie

Team der TU Darmstadt gewinnt den Solar-Decathlon zum zweiten Mal

Der deutsche Beitrag hat dieses Jahr erneut den weltweit renommierten Preis im „Solar Decathlon“ in Washington D.C. gewonnen. Der Preis wird vom amerikanischen Energieministerium ausgelobt und gilt als „inoffizielle Weltmeisterschaft der Solarhäuser“. Am Endausscheid nahmen 20 Teams aus Universitäten aus Amerika und Europa teil.

Das preisgekrönte zweistöckige Wohngebäude, das von Studierenden der Technischen Universität Darmstadt unter Leitung von Prof. Manfred Hegger entwickelt wurde, ist damit ebenso erfolgreich wie das erste, einstöckige Modell, das 2007 den Preis gewann. Beide Häuser produzieren durch kluges Design und modernste Technik mehr Energie, als sie verbrauchen. Der großartige Erfolg unterstreicht die führende Position Deutschlands beim energieeffizienten Bauen.

Auch dieses Projekt wurde durch die Forschungsinitiative „Zukunft Bau“ des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung unterstützt. Das Haus besticht durch hohen Komfort und ansprechende, moderne Architektur. Mit der gewonnen Energie wird über eine Wärmepumpe gekühlt und geheizt. Eine Neuentwicklung ist die Kühldecke, die mit PCM-Elementen ausgestattet wurde.

Ein Modell des ersten Plus-Energie-Hauses wandert zur Zeit als Ausstellungspavillon für das energieeffiziente Planen und Bauen durch die Bundesrepublik. Am 22. Oktober wird es in Hamburg feierlich eröffnet. Im Haus kann man sich kostenfrei über neueste Architektur und Technik für mehr Energieeffizienz informieren und sich einen Überblick über die staatlichen Fördermöglichkeiten verschaffen.

via betterandgreen.de

Dies ist nur ein Beispiel, das zeigt, dass deutsche Energieeffizienzhäuser und deutsche Solar-Technologie weltweit Spitze ist.

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Ein Kommentar

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Veranstaltungs-Partner

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.