Stellenangebote

mit erneuerbarer Energie in NRW an die Uni und in den Beruf

Die Landesregierung von NRW stellt eine weitere Weiche, um dem Fachkräftemangel zu begegnen. Das neue Projekt EnergieJobs.NRW, das sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler wendet, soll mit dazu beitragen, dass die Energiebranche auch künftig über ausreichend qualifiziertes Personal verfügen kann. Das von der EnergieAgentur.NRW angebotene Projekt bietet verschiedene Facetten rund um künftige Stellen der Energiebranche. „Schülerinnen und Schülern wird hier die Möglichkeit geboten, sich frühzeitig zu informieren, wo in der Energiebranche welche Berufe mit Zukunft erlernt und entsprechende Studiengänge belegt werden können. Wer sich hier informiert, hat es künftig leichter, eine passende Stelle zu finden und den Berufseinstieg zu schaffen“, so Nordrhein-Westfalens Wirtschafts- und Energieministerin Christa Thoben anlässlich des Starts des Internetportals EnergieJobs.NRW.

„Deutschlandweit fehlen Mitte 2008 trotz Konjunkturkrise 60.000 Fachkräfte aus dem mathematisch-technischen Bereich. Allein in der Windenergiebranche fehlen in Nordrhein-Westfalen rund 1.000 Techniker und Ingenieure. Das ist eine Situation, mit der wir uns nicht abfinden dürfen. Darunter leidet die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit einer Schlüsselindustrie unseres Landes“, so die Ministerin.

Der volkswirtschaftliche Schaden durch Fachkräftemangel wird bundesweit auf rund 7 Milliarden Euro geschätzt. „In Nordrhein-Westfalen gehen uns jährlich Aufträge im Wert von mindestens 500 Millionen Euro verloren, weil den hier ansässigen Unternehmen Personal mit entsprechender Qualifikation fehlt“, rechnet Prof. Dr. Norbert Hüttenhölscher, Geschäftsführer der EnergieAgentur.NRW, vor. Die EnergieAgentur.NRW setzte im Auftrag des Ministeriums das Projekt um.

Im Rahmen des Projekts wird ein landesweites Netzwerk von Unternehmen und Hochschulen im Themenfeld Energie/Energieeffizienz aufgebaut. Zielgruppe sind vor allem kleine und mittlere Unternehmen. Die Unternehmen bieten unter anderem Betriebsbesichtigungen oder Schülerpraktika an, um qualifizierten Nachwuchs frühzeitig für sich zu interessieren. Außerdem beteiligen sie sich an Informationsveranstaltungen an Schulen zum Thema Berufsorientierung. Die EnergieAgentur.NRW unterstützt interessierte Schulen bei der Organisation solcher Veranstaltungen. Zusätzlich bietet sie für Schulklassen einen Besuch im Wissenschaftspark Gelsenkirchen an, bei dem die Schülerinnen und Schüler eingehend über Studien- und Berufsmöglichkeiten informiert werden.

Terminanfragen an die beteiligten Unternehmen und Hochschulen sowie die EnergieAgentur.NRW können direkt über das Portal http://www.energiejobs.nrw.de gestellt werden.

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Kommentar schreiben

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Veranstaltungs-Partner

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.