Startups

Die 10 spannendsten neuen Energie-Startups beim Ecosummit 2018

Ecosummit 2018 Inven Capital
"The Soul of a winner"Performance von Inven Capital beim Ecosummit 2018

Anfang Mai fand der Ecosummit Berlin 2018 statt. Es trafen sich wieder internationale Startups aus dem Cleantech-Sektor mit Investoren und Unternehmen, sowie Startup-Acceleratoren. Wie immer waren bereits bekannte Startups und auch ganz neue Startups vertreten. Für mich ist diese Veranstaltung sehr schön, um bestehende Kontakte zu pflegen, neue Startups zu entdecken und auch persönlich kennen zu lernen. Es gibt jedes Jahr einige neue spannende Energie-Startups, oder zumindest welche, die ich hier noch nicht vorgestellt habe. Daher stelle ich für Euch wieder meine subjektiv ausgewählten 10 spannendsten Energie-Startups des Ecosummit 2018 vor.

Deutlicher Trend der Digitalisierung auch bei Energie-Startups

Großer Treiber des Wandels in der Energiewirtschaft ist nicht alleine die Umstellung auf Erneuerbare Energien. Ein größerer Faktor ist mittlerweile die Digitalisierung. Sie ermöglicht neue Wege zur Umsetzung der Energiewende, macht sie vielleicht sogar schneller. Auf jeden Fall ist die Digitalisierung heute ein wichtiger Faktor bei den Veränderungen in der Energiewirtschaft. Kein Unternehmen kommt an der Digitalisierung vorbei und Digitalisierung hilft viele kleine Erzeuger in den Markt zu bringen.

Meine Liste der 10 spannendsten Energie-Startups beim Ecosummit 2018 in Berlin

Auch in diesem Jahr habe ich aus der großen Liste der Startups, die sich bei der internationalen Startup-Konferenz Ecosummit 2018 in Berlin vorgestellt, also neudeutsch gepitcht, haben, einige ausgewählt. Hier sind die in 2017 vorgestellten Startups. Ich habe nicht alle davon live erleben können oder gar persönlich kennen gelernt. Aber diese zehn Energie-Startups habe ich hier noch nicht vorgestellt und sie klingen für mich am spannendsten. Die Reihenfolge ist wieder keine Wertung, sondern stammt aus dem Programm.

SaltX – Energiespeicher mit Salz

SaltX Technology ist ein schwedisches Unternehmen, das einen thermischen Energiespeicher auf der Basis von Salzkristallen entwickelt hat. Der Speicher kann Energie in Form von Wärme und Kälte speichern. Die Technologie ist skalierbar und reicht von kleinsten Speichern in Haushaltsgröße bis zu hin zur Speicherung der Wärme aus großen solarthermischen Kraftwerken.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Enersis – Energy Analytics

Das 2011 gegründete schweizer Startup Enersis bietet eine visuelle Energie-Analyse für die digitale Energiewende. Dies ist eine Software-Lösung für Energieversorger, Städte und Gemeinden für die visuelle Aufbereitung von energierelevanten Daten einer Region. Dies können Solarkataster sein, Daten zur Energieeffizienz des Gebäudebestandes, Kundenreaktionen oder historische Analysen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Parking Energy – Ladeinfrastruktur für Immobilien

Das finnische Startup Parking Energy beschäftigt sich mit Lösungen für die Ladeinfrastruktur von Elektrofahrzeugen in Immobilien. Die Immobilienwirtschaft kann ihre Parkplätze mit dem Angebot von Parking Energy schnell vorbereiten für die Elektromobilität. Für die Mieter können jeweils unterschiedliche Stecker zum Einsatz kommen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Voltaware – Smarte Energieeffizienz

Das 2014 gegründete Startup Voltaware aus London bietet eine Strom Monitoring Software. Diese zeigt den Nutzern verständliche Informationen zum Energieverbrauch der einzelnen Geräte in Echtzeit an, über eine App oder im Browser. Sie wollen damit die Bewusstsein über den Energieverbrauch erhöhen und Energieeffizienz steigern. Energieversorger können damit die Rechnung auf einzelne Geräte aufschlüsseln und Informationen zur Einsparung mitsenden.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Solytic – PV Monitoring

Hervorgegangen aus dem Company-Builder Faktor 10 und Vattenfall bietet Solytic eine intelligente Lösung für ein automatisiertes Monitoring und die Analyse von industriellen Photovoltaik-Anlagen. Sie setzen dazu eine künstliche Intelligenz ein, um Betreibern und Asset Managern die Wartungsarbeiten zu erleichtern und den Anlagenertrag zu steigern. Damit wollen sie die Leistungsfähigkeit und den Ertrag der Anlagen steigern.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Free Energy – Solar Wärmepumpen

Das skandinavische Startup, mit Sitz in Norwegen, Free Energy verbindet thermische Solaranlagen mit Wärmepumpen zu einer hybriden Heizung. In Verbindung mit einer smarten Regelung erreicht die Heizung den höchsten Energie-Standard A+++ und eine Jahresarbeitszahl (JAZ) von 5-7. Das Ziel von Free Energy ist die Deckung des kompletten Energiebedarfs eines Gebäudes mit einer Technologie auf der Basis von Solarenergie.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Mixergy – Warmwasserspeicher im Smart Home

Mixergy aus Großbritannien hat das Ziel neue Produkte und Technologien auf den Markt zu bringen mit der sich Warmwasserspeicher wie eine elektrische Batterie nutzen lassen. Sie wollen dazu ein Internet von Warmwasserspeicher aufbauen um das Stromnetz gezielt entlasten zu können.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

GridX – Smart Utility

In 2016 gründete sich in Aachen das Startup GridX, das viele kleine Stromerzeuger und Verbraucher auf einer Plattform, der gridX-Plattform, zusammen bringt. Mit diesem Produkt können Erzeugungsanlagen intelligent gesteuert, alle Energieflüsse im Haushalt dargestellt und bestehende Smart-Home-Lösungen auf einer Plattform integriert werden.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

e.pilot – Energy Cloud

Das junge Startup, gegründet 2017, aus Velbert in Nordrhein-Westfalen möchte alle Akteure der Energiewelt in der Cloud vernetzen.  Über die Energie-Cloud der e-pilot GmbH sollen eine schnelle und agile Entwicklung von neuen Produkten möglich sein. Diese können die Kunden direkt aus der Cloud heraus vermarkten. Prozesse sind mit der Cloud effizienter und transparenter als auf bisherigen Wegen.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

VoltStorage – Redox-Flow Energiespeicher

VoltStorage ist ein junger Anbieter von Batteriespeicher für Haushalte mit der Redox-Flow Technologie. Bei der Vanadium-Redox-Flow Technologie ist eine Flüssigkeit in zwei Behältern mit einer unterschiedlich geladenen Elektrolyt-Flüssigkeit gespeichert. Die Zellen von VoltStorage werden nach einem eigens entwickelten Verfahren hergestellt, das erstmals eine kostengünstige Stromspeicher-Herstellung für Haushalte mit dieser Technologie ermöglicht.

Dieses Video ansehen auf YouTube.

Diese 10 Startups sind nur eine kleine Auswahl der aktuellen Entwicklung

Beim Ecosummit 2018 in Berlin gab es wieder so viele neue Startups, die sich den potentiellen Investoren und dem interessierten Publikum vorgestellt haben. Diese 10 Startups sind nur eine kleine subjektive Auswahl. An diesen Startups können wir aber gut erkennen wie sich die Branche entwickelt. Wir sehen die Vielfalt der neuen Technologien und Geschäftsmodelle, die Energiewende und Klimaschutz voranbringen können. Mehr dieser Videos von weiteren Startups findet ihr direkt auf dem YouTube-Kanal vom Ecosummit.

Welche Startups aus der Liste des Ecosummit 2018 findest Du am interessantesten? Lass es mich in den Kommentaren mit einer kurzen Begründung wissen.

Schlüsselwörter

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Gerne schreibe ich auch Texte für Ihre Medien, wie die Website, den Unternehmensblog oder das Unternehmensmagazin, Darüber hinaus kann ich Sie auch beraten ibei der Online-Kommunikation.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf; kontakt@energynet.de oder Tel. 0176/60951953

Kommentar schreiben

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Meine Leistungen für Sie

Gerne schreibe ich auch Texte für Ihre Medien, wie die Website, den Unternehmensblog oder das Unternehmensmagazin. Darüber hinaus berate ich Sie auch bei der Konzeption Ihrer Online-Kommunikation.

Hier finden Sie meine Referenzen.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf:
kontakt@energynet.de oder Tel. 0176/60951953

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Partner

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung

Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.