energy 2050 - Die Energiekonferenz von VERBUND
Startups

Das sind alle zehn New Energy Pioneers 2017

New Energy Pioneers 2017
Übergabe der New Energy Pioneers Auszeichnung an David Hanf, CFO von Thermondo, Foto: Thermondo
New Energy Pioneers 2017
Übergabe der New Energy Pioneers Auszeichnung an David Hanf, CFO von Thermondo, Foto: Thermondo

Heute habe ich eine Meldung von Thermondo erhalten, der digitale Heizungs-Installationsbetrieb wurde von Bloomberg als einer der New Energy Pioneers 2017 ausgezeichnet. Mit dem Preis ehrt der Informationsdientleister Bloomberg New Energy Finance (BNEF) seit 2010 jährlich weltweit zehn besonders innovative Unternehmen. In diesem Jahr gingen über 170 Bewerbungen aus 43 Ländern ein. Im Fokus stehen wegweisende Innovatoren, die den Energiesektor nachhaltig beeinflussen und revolutionieren. Die unabhängige Jury aus erfahrenen Branchen-Experten und internationalen Energiemarkt- sowie Finanzmarkt-Kennern hat am Montag bei der Bloomberg-Konferenz „The Future of Energy“ in New York City die Preise verliehen.

Was sind die New Energy Pioneers?

Jedes Jahr werden von Bloomberg New Energy Finance zehn Unternehmen ausgesucht, die den Markt verändern können. dies sind sogenannte Game-Changer im Bereich sauberer Energie-Technologien und Innovationen. Die „New Energy Pioneers“ sind üblicherweise noch in der Start-up Phase mit innovativen markterprobten Technologien, robusten Geschäftsmodellen, der Fähigkeit Zugkraft und eine Geschwindigkeit im Wachstum an den Tag zu legen. Dazu gehört auch das Potential global zu wachsen.

Dies bedeutet, sie dürfen nicht älter als zehn Jahre sein, ihre Leistung muss komplett neu oder disruptiv sein und der Umsatz liegt noch unter 50 Millionen US-Dollar. Die Unternehmen sind im Privatbesitz, gehören nicht zu einem größeren Konzern und werden häufig durch Venture-Kapital (Risikokapital) finanziert.

Drei wesentliche Fragen müssen die Bewerber beantworten können:

  1. Wie sind die Wachstums-Aussichten? Ist der Markt lokal begrenzt oder kann das Angebot Märkte auf der ganzen Welt verändern?
  2. Wie innovativ ist das Produkt oder das Geschäftsmodell? Ist es nur eine Modifizierung oder etwas komplett neues? Und wie möchten die Unternehmen künftig weiter führend sein?
  3. Gibt es bereits Verkaufserfolge?  Steigt das Umsatz-Wachstum an? Hat das Unternehmen einen geeigneten Vertriebskanal aufbauen können und gibt es gute Partnerschaften?

Wer sind die New Energy Pioneers 2017?

Jetzt aber nach der Vorstellung des Preises zur Vorstellung der Preisträger der New Energy Pioneers 2017:

Envirofit

Aus dem US-Bundesstaat Colorado stammt das Unternehmen Envirofit, das mittlerweile weltweit sauberere Kochstellen entwickelt für Menschen in Entwicklungsländern. Das Kochen geht mit diesen Öfen schneller und spart damit Brennstoffe, sowie Kosten. Als weitere Folge sind die Menschen sind Rauch ausgesetzt und leben damit gesünder. Bisher hat Envirofit über eine Millionen dieser Kochstellen weltweit verkauft.

EV-Box

Aus Amsterdam (Niederlande) stammt EV-Box, der Marktführer bei Zubehör für Elektrofahrzeuge und Cloud-basierten Service-Angeboten. Dazu gehören weltweit über 50.000 installierte Ladestationen in mehr als 930 Städten. EV-Box bietet den Kunden neben der Hardware und der Cloud-Software auch eine automatische Kostenverrechnung zwischen Nutzer und Betreiber.

Fluidic Energy

Als Ausgründung aus der Arizona State University haben Forscher einen revolutionäres Zink-Luft Speichersystem entwickelt. Diese Batterien von Fluidic Energy sind mittlerweile im Einsatz, z.B. in verschiedenen Off-Grid Inselnetzen mit einer höheren Speicherdichte und zu geringeren Kosten als die üblichen Batterien. Mittlerweile sind weltweit über 100.000 Batterien installiert in ländlichen Regionen von Entwicklungsländern, in der Telekommunikation oder als Backup-Speicher.

Romo Wind

Die innovative iSpin Technologie von Romo Wind misst den Wind direkt am Spinner vor dem Rotor. Dort trifft der Wind erstmals auf die Anlage. Damit können sie die Leistung von Windenergieanlagen besser optimieren als herkömmliche Technologie-Anbieter, die den Wind am hinteren Ende der Gondel messen. Dieses System wurde entwickelt an der Technischen Universität von Dänemark.

Skeleton Technologies

Den innovativen Anbieter von Ultra-Kondensatoren als Energiespeicher, englisch: „ultracapacitors“ habe ich schon auf dem Ecosummit mehrfach gesehen. Diese Kondensatoren kommen zum Einsatz im Stromnetz, im Transport- und im Automobilsektor. Sie können in wenigen Sekunden geladen und entladen werden. Darüber hinaus haben sie eine hohe Energiedichte, keine Wartungsanforderungen, eine sehr lange Lebensdauer und sie sind frei von giftigen Chemikalien. Das Unternehmen Skeleton Technologies stammt aus Estland und hat eine Tochtergesellschaft für Produktion und Sales im sächsischen Großröhrsdorf.

SunCulture

Mit den solarbetriebenen Bewässerungs-Systemen von SunCulture ist es für Bauern in Afrika einfacher und preiswerter Pflanzen anzubauen. Das System erhöht die Erträge der Bauern um bis zu 300% und benötigt gleichzeitig bis zu 80% weniger Wasser als andere Systeme. Das Tropfensystem des  Anbieters aus Kenia ist besonders effektiv, um eine hochwertige Ernte erreichen zu können.

SunFunder

Als Spezialist für die Finanzierung von Solar-Projekten in Entwicklungs- und Schwellenländern möchte SunFunder den Zugang zu einer verlässlichen Energieversorgung ermöglichen. Über einen Fonds sammeln sie Kapital ein, das anschließend in Off-Grid, Mini-Grid oder kommerzielle Solarprojekte investiert wird. Sitz des Unternehmens ist San Francisco und Tansania.

Sunna Design

Öffentliche Beleuchtung mit Solarenergie in netzfernen Regionen ist das Angebot von Sunna Design aus Frankreich. Die Projekte reichen von widerstandsfähiger Straßenbeleuchtung in Afrika bis zu lokaler Elektrifizierung in smarten kleinen Stromnetzen.

We Care Solar

Auch We Care Solar kümmert sich mit Hilfe der Solarenergie um verlässliche Stromversorgung in Entwicklungsländern. Der Fokus liegt dabei auf spezielle Solarkoffer für Ärzte und Krankenschwester. Diese haben damit eine Stromversorgung für die Beleuchtung, mobile Kommunikation und wichtige medizinische Geräte. Besonders Mütter und Neugeborene sollen mit diesen Koffern besser versorgt werden.

Thermondo

Die Thermondo GmbH erhielt die Auszeichnung für ihren digitalisierten Heizungswechsel-Service sowie die 0%-Finanzierungslösung für moderne Heiztechnik, das Heizungscontracting „Thermondo 365“. Beide Lösungen dienen dazu, die Heizungssanierungsquote in Deutschland mindestens zu verdoppeln und damit den CO2-Ausstoß in Wohnimmobilien um 30 Prozent zu reduzieren.

Als entscheidende Kriterien dienten der Jury das Wachstumspotenzial, die Innovationskraft sowie die Impulskraft des Unternehmens. Die Jury hat bei Thermondo die Kombination aus innovativer Technologie, richtungsweisendem Geschäftsmodell, beträchtlicher wirtschaftlicher Entwicklung sowie hohem Potenzial für die globale Skalierbarkeit gelobt.

Schwerpunkt der New Energy Pioneers in Entwicklungsregionen

Auffällig ist hier wieder der Fokus auf die Elektrifizierung oder Geschäftsmodelle für Entwicklungsländer. Dort ist die Wirkung von Solarenergie am höchsten und die Elektrifizierung, egal ob mit Netz oder ohne, bringt große soziale Fortschritte mit sich. Das Potential ist dort besonders hoch, nur die Solarenergie kann in diesen Ländern für eine bezahlbare soziale Entwicklung sorgen.

In Industrieländern muss hingegen ein bestehendes System zur Energieversorgung erneuert und umgebaut werden. Das ist eine weitaus größere und komplexere Aufgabe. Daher freut es mich, dass mit Thermondo auch ein deutsches Unternehmen unter den Preisträgern ist.

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Kommentar schreiben

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Veranstaltungs-Partner

European Electric Vehicles Batteries Summit 2019

Branchentag Windenergie NRW 2019

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.