Startups Veranstaltungen

Startups für die Energiewende beim Barcamp Renewables

Gründer beim Barcamp Renewables
Energiewende braucht frische Ideen von Startups, das möchte ich beim Barcamp Renewables zeigen.
Gründer beim Barcamp Renewables
Energiewende braucht frische Ideen von Startups, das möchte ich beim Barcamp Renewables zeigen.

Startups aus der Energiewirtschaft, kommt am 07,/08, Oktober 2016 zum Barcamp Renewables nach Kassel. In diesem Jahr möchte ich, zusammen mit dem Projekt „Energiegründer“ des RKW-Kompetenzzentrums eine Session „Startups und Gründer für die Energiewende“ anbieten. Wir wollen dort zeigen warum wir die frischen Ideen von jungen Unternehmen brauchen für die Energiewende und welche tollen Ideen es bereits gibt. Darum sollten viele Startups und Gründer zum Barcamp kommen und die Gelegenheit nutzen, sich vor den Bloggern und engagierten Menschen vorzustellen, neue Kontakte zu knüpfen und bekannter zu werden.

Energiewende und Digitalisierung krempeln die Energiewirtschaft um

Die Energieversorgung ist im Umbruch, kaum etwas wird so bleiben wie es bisher war. Die Geschäftsmodelle der Energieversorgung funktionieren nicht mehr nicht mehr lange. Digitalisierung und Energiewende sind die zwei großen Themen, die Bewegung in die Energiewirtschaft bringen. Beide werden im Laufe der nächsten Jahre die gesamte Branche verändern und sind nicht mehr aufzuhalten.

Energiewende stellt die Energieversorgung auf den Kopf

Zunächst ein Blick auf die Energiewende. Hier gibt es zwei große Veränderungen. Für Energieversorger lohnt sich nicht mehr die Stromerzeugung in großen Kraftwerken, durch gesunkene Preise an der Strombörse können immer weniger Erlöse im Stromverkauf erzielt werden. Hinzu kommt, dass die dezentrale Stromerzeugung mit Photovoltaik und Windenergie immer günstiger und damit attraktiver wird.

Für Energieversorger wird die Lieferung von Strom immer weniger Raum einnehmen. Künftig werden Dienstleistungen und individuelle Lösungen für die dezentralen Erzeugung von Strom, Wärme und Kälte wichtiger sein. Weiter sind die Speicherung und flexible Lieferung von Strom wichtig Schwerpunkte der Energiewirtschaft.

Auch die Digitalisierung verändert die Energiewirtschaft

Auch die Digitalisierung wird sich nur schwer aufhalten lassen. Das sind nicht nur die umstrittenen Smart-Meter, das Smart-Grid oder Smart Cities, auch virtuelle Kraftwerke gehören als Beispiel dazu. Durch die Digitalisierung sind maßgeschneidete Angebote für alle Kunden möglich, inkl. der Planung der dezentralen Energieversorgung.

Bislang beschränkte sich die Kommunikation mit Kunden auf die Ablesung einmal im Jahr und die anschließende Rechnung. Durch die Digitalisierung nimmt die Bedeutung der Kunden zu, denn sie können heute auf vielen Wegen mit dem Energieversorger oder über den Energieversorger kommunizieren. Umgekehrt können Energieversorger ihren Kunden mittlerweile individuelle Einsparmöglichkeiten auf der Rechnung anbieten.

Ausfürlicher habe ich das Thema betrachtet im Beitrag „Noch nie war die Zeit so gut für Gründer in der Energiebranche“ für das Gründerjournal des RKW Kompetenzzentrum.

Barcamp Renewables 2016

Startups kommt zum Barcamp Renewables!

Startups und innovative Gründer mit ihren kreativen Ideen setzen auf die Bewegung der Energiewende und der Digitalisierung für die Umsetzung ihrer Geschäftsmodelle. Sie nutzen die veränderten Spielräume für neue Geschäftsmodelle und Technologien. All diese Argumente möchte ich zeigen in einer Session beim Barcamp Renewables am 07. Oktober in der SMA Akademie in Kassel.

Die Session soll ein Beitrag werden zur Vernetzung von Startups mit Energiebloggern und anderen engagierten Menschen. Das Barcamp ist eine tolle Gelegenheit die Energieblogger und viele andere persönliche kennenzulernen.

Stimmen aus Startups zum Barcamp Renewables

Aber warum soll ich das sagen, wenn ich auch Startups selber zu Wort kommen lassen kann:

Christopher Holzem, LeiterMarketing & Öffentlichkeitsarbeit, Bürgerwerke eG:

„Das Barcamp Renewables ist eine sehr gute Gelegenheit, um sich mit wichtigen Multiplikatoren der
Erneuerbaren-Branche zu vernetzen und vor allem spannende Menschen kennenzulernen. Diese Chance sollten gerade Startups und junge Unternehmen nicht ungenutzt verstreichen lassen. Neben inhaltlich sehr spannenden Sessions hat uns das Barcamp im letzten Jahr einen richtigen Schub für unsere Öffentlichkeitsarbeit gebracht.“

Stephan Günther, Leiter Online-Marketing Energieheld GmbH:

Warum das Barcamp für Startups interessant sein kann, da gibt es viele Gründe:

„Wenn es um die Energiewende geht, trifft man nirgendwo auf mehr Influencer aus dem Onlinebereich. Direkter und lockerer Kontakt zur Blogger- und Online-Szene der Energiewende. Hier gibt es Erfahrung, Wissenstransfer und Kontakte – unerläßlich für (grüne) Startups. Auf dem Barcamp trifft sich die Onlinegemeinde der Energiewende. Persönlicher Kontakt zur Onlinegemeinde der Energiewende. Hier gibt’s Input aus allen Bereichen. Ihr wollt mitmischen? Hier lernt ihr die Online-Szene kennen. Gemeinsam für die Energiewende. Hier lernt ihr wichtige Kontakte aus allen Bereichen der Onlinegemeinde kennen.“

Chris Menzel, Co-Founde & CEO der Begher, Bohm und Menzel, Energieeffizienz GbR (Enffi App):

„Das BC-Renewables ist für uns die ideale Möglichkeit um informelle Gespräche mit den unterschiedlichsten Playern der Energiewende zu führen, Kooperationen aufzubauen und neue Perspektiven kennenzulernen. Besonders die demokratische Programmform des Barcamps führt zu einem intensiven Austausch über alle Fachrichtungen hinweg.“

Gründer und Interessierte kommt zum Barcamp Renewables 2016

Also, es wird interessant für Gründer, Gründungsinteressierte und Energiewende-Interessierte. Ich freue mich, wenn viele von Euch kommen und die Gelegenheit zur Vorstellung und zum Austausch nutzen werden. Die Teilnahme ist, dank zahlreicher Sponsoren, wieder kostenlos. Anmeldung unter weitere Informationen auf der Barcamp-Website.

Wen werde ich in Kassel sehen?

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

2 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Veranstaltungs-Partner

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.