Oeldampfbrenner Katalytischer Verdampfer

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 Kommentare

  1. Vielen Dank für einen informativen Beitrag zur Ölheizung. Ich habe mir gerade ein neues Haus gekauft, in dem eine Ölheizungsanlage installiert ist. Das Haus wird ganz schnell warm und ich bin völlig zufrieden. Gut zu wissen, dass auch die modernere Ausrüstung entwickelt wird, die umweltfreundlicher und günstiger ist.

  2. Danke für den Beitrag zum Thema Ölheizung. In der Firma meiner Tante stehen riesige Öltanks, als Kind durfte ich einmal aus der Ferne dabei zusehen, wie ein Öltank repariert wird. Bisher wusste ich nicht, dass zwischen Gasheizgerät und Öltank ein Ölverdampfer geschaltet wird.

  3. Gut zu wissen, dass sich der gasförmige Brennstoff in der Ölheizung so homogen mit der Verbrennungsluft vermischt, dass er ohne Umrüstung in konventionellen Gasbrennern verbrannt werden kann. Mein Onkel möchte sich eine neue Ölheizung in seiner Wohnung einbauen lassen. Er wusste nicht, dass die Umrüstung in konventionellen Gasbrennern gar nicht erforderlich ist, damit der Brennstoff verbrennen kann.

  4. Interessanter Beitrag über Ölheizungen! Meine Tante heizt mit Öl und hat noch ein recht altes Gerät. Gut zu wissen, dass es bereits einen Öldampfbrenner gibt, der es ermöglicht, herkömmliches Heizöl in einem modernen Gasbrennwertgerät zu verbrennen, emissionsarm und kostensparend.

  5. Gut zu wissen, dass der Ölverdampfer durch die saubere Verbrennung Emissionen und Wartungskosten im Vergleich zu herkömmlichen Ölheizgeräten reduziert. Mein Onkel möchte sich ein Ölheizgerät kaufen. Wegen der Reduktion von Wartungskosten und Emissionen möchte er sich gerade einen Ölverdampfer anschaffen.