Mit dem „Heizungsmodernisierungs Fahrplan“ profitabel ans Ziel/ Neuer Service unterstŸtzt Verbraucher bei der Modernisierungsplanung

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare

  1. Eine Heizungsanlage braucht erst mal gar keine Energie!
    Das was die Energie verbraucht ist das Gebäude welches die Heizungsanlage auf für uns angenehme Temperaturen bringen soll.
    Hier kann viel mehr gespart werden als allein mit einer neuen Heizungsanlage.
    Wenn man zuerst die Heizungsanlage modernisiert und danach das Gebäude hat man dann wieder laut Herrn Eisenbeis eine ineffiziente wenn auch neue Heizung.
    Weil nach einer energetischen Sanierung des Gebäudes der Kessel dann wieder überdimensioniert ist.

    1. Es gibt noch so viele alte Heizungen, die eine Modernisierung vertragen könnten. In diesen Fällen wäre eine Heizungsmodernisierung auch die wirtschaftlichste Sanierungsmaßnahme.