Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Kommentare

  1. Einige Best practice Lösungen zum Thema Energieeffizienz in der Industrie, insbesondere im Supply Chain Management, findet sich auf meinem Blog. Ein Beispiel: Energieeffiziente Produktionsprozesse von Siemens und Posco in der Stahlerzeugung.

    Grüße
    Christian Biewald

  2. „Woran hängt es? Kann doch für einen Heizungsbauer kein Problem sein, oder? “

    Mangelnde Kenntnisse, Schulung, Desinteresse

    Machen Sie einfach einmal einen Test und fragen Sie Ihre Heizungsbauer in Ihrer Region nach dem hydraulischen Abgleich.

  3. noch ein Hinweis:

    bei über 90 aller Heizungsanlagen wurde kein hydraulischer Abgleich durchgeführt!!!

    http://www.hydraulischer-abgleich.de/deu/1_/64_/72_.html?robot=norobot

    und hier:

    Der richtige Handwerker

    „Immer mehr Heizungsbauer bieten den hydraulischen Abgleich an. Es kommt jedoch häufig vor, dass Handwerker die Technik nicht beherrschen und Verbrauchern deshalb vom Abgleich abraten. Um frustrierenden Erfahrungen bei der Handwerkersuche vorzubeugen, benutzen Sie am besten unsere Datenbank.“

    aus:

    http://www.energiesparclub.de/themenspezial/hydraulischer-abgleich/einfuehrung/index.html

    Amortisationszeit etwa 5 Jahre…

    Wo gibt es heute noch so eine gute Verzinsung??

    Und hier noch ein paar praktische Hinweise:

    http://www.energieberatung-voelkl.de/index.php?id=43

    1. Danke, ist ein hilfreicher Beitrag. Es müssen natürlich nicht die großen Einspar-Maßnahmen sein, manchmal sind kleine Maßnahmen wirkungsvoller, günstiger und schneller umzusetzen. Der hydraulische Abgleich ist das Paradebeispiel der einfachen, aber wirkungsvollen Maßnahmen.