Strom

Wie finde ich einen neuen Stromanbieter?

Hierbei handelt es sich um einen bezahlten Artikel. Vom Kunden wurde nur das Thema vorgegeben, aber keine inhaltliche Aussage erkauft.

Zu Beginn des Jahres haben viele Stromversorger wieder einmal ihre Preise erhöht. Viele Verbraucher reagieren darauf und sehen sich nach einem neuen Anbieter für ihren Strom um. Die Auswahl ist riesig und wird immer größer – soll es nur ein Billig-Anbieter sein, wird Ökostrom gewünscht oder gar ein intelligenter Stromzähler mit variablem Tarif, wie z.B. bei jeda-energie?

Ein Vergleich der Stromanbieter nur über deren Informationen auf der Website kann unter Umständen schwierig sein. Möchte der Anbieter Vorkasse, wie lange ist die Mindest-Vertragsdauer, wie lange sind die Kündigungsfristen, wie lange bleibt der Preis garantiert stabil, gibt es ein Wechselprämie und was steht sonst noch in den Vertragsbedingungen? All das ist nur schwer zu vergleichen.

Hier helfen Online-Rechner für den Stromvergleich und bieten einen schnellen und kostenlosen Überblick über den aktuellen Markt. Doch hierbei muss  man aufpassen und eventuell mehrere Rechner befragen, denn diese sind nicht unabhängig, verdienen sie meist ihr Geld mit Provisionen. Stiftung Warentest hat im letzten Test der Stromvergleichsrechner herausgefunden, dass diese auch nicht immer verlässliche Zahlen liefern – und teilweise günstigere Angebote nicht gefunden werden.

Die Vergleichsrechner sollten wichtige Daten angeben, wie Vertragsdauer, Vorkasse, etc. Eine Filterung dieser Angaben sollte für die Nutzer möglich sein, um Ausschlusskriterien festlegen zu können und einen schnelleren Überblick über das Angebot zu erhalten. Dazu gehört auch die Auswahl von Ökostrom-Angeboten, damit die Preise für einen Ökostrom Vergleich angezeigt werden können. Zu beachten hierbei ist jedoch, dass bei den einzelnen Angeboten die Zertifizierung für den Ökostrom angegeben wird, um das Angebot besser vergleichen zu können.

Damit wird dem Strompreise vergleichen nichts mehr im Wege stehen und ein günstigeres und/ oder besseres Angebot für den Strom kann gefunden werden und für eine künftig zufriedene Versorgung mit Strom sorgen.

Schlüsselwörter

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

3 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

  • Auf strom.preis.de finden Sie einen Online-Strompreisvergleich mit dem Stromkonsumenten ca. 9.000 Stromtarife und weit mehr als 900 Stromversorger in Deutschland vergleichen können. Sofern gewünscht, listet der Tarifrechner auch nur Ökostromtarife auf. Der Strompreisrechner ist kostenlos. Der Stand vom jeweiligen Strompreis und Stromtarif im Stromvergleich wird regelmäßig aktualisiert. Außerdem haben Sie die Möglichkeit sich im Strom-Wörterbuch, in den Strom-Nachrichten oder den Profilen der Stromanbieter ausführlich zu informieren oder per Kommentar Ihre Meinung zu hinterlassen. Bei Preis.de können Sie darüber hinaus zahlreiche Produkte vergleichen. gas.preis.de hilft Ihnen beim Gasvergleich.

  • Einen einfachen, übersichtlichen Stromvergleichsrechner findet man auch unter http://www.strom-verrgleich-rechner.de. Der Rechner ist TÜV zertifiziert und stets aktuell. Stromkunden sollten sich reglemäßig einen Überblick über die Strompreise machen und von ihrem Wechselrecht Gebrauch machen. Das machen immer noch viel zu wenige Kunden. Wenn man einen Tarif mit kurzer Vertragsdauer wählt, kann man das ruhig alle 6 Monate mal prüfen und wechseln. Viele wissen gar nicht, wie viel Geld man mit einem Stromanbieter Wechsel sparen kann. Einfach mal machen.

    Viele Grüße

    René

  • Einen einfachen, übersichtlichen und kostenlosen Stromvergleichsrechner gibt es auch auf http://www.strom-vergleich-rechner.de. Der Rechner ist TÜV zertifiziert und ganz einfach zu benutzen. Strom Kunden sollten ja regelmäßig die Strom Preise vergleichen und von von ihrem Wechselrecht Gebrauch machen. Wenn man einen Stromtarif mit kurzer Vertragslauzeit wählt, dann kann man das ruhig alle 6 Monate prüfen und dann auch wechseln. Viele Kunden wissen gar nicht. wie viel Geld sie so sparen können. Das können einige Hundert Euro im Jahr sein.

    Viele Grüße

    Rene

Kategorien

Veranstaltungs-Partner

PV-Wind-Betreiberkonferenz

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.