Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Kommentare

  1. Die größter Herausforderung sehe ich darin, alle EU Länder auf einen gleichen Stand zu bringen. Dazu müssen nicht nur gesetzliche Vorgaben geschaffen werden, sondern auch die Bevölkerung mit „eingesammelt“ werden. Während hier in Deutschland schon ein hohes Interesse für Energieeffizienz herrscht und Firmen ihren Fokus auch direkt darauf lenken http://bit.ly/otUgJQ finden wir beispielsweise in Großbritanien oder osteuropäischen Ländern andere Vorraussetzungen. Generell muss man aber sagen, dass sich die EU sicherlich auf einem guten Weg befindet, gerade was Richtlinien und das Aufstellen von Zielen im Vergleich zu anderen Kontinenten betrifft.

  2. Korrektur zu Österreich:
    Private Energieberater gibt es in Österreich natürlich auch.
    Eine Bundesförderung für die Beratung gibt es für KMUs, für größere Unternehmen eine (jeweils mehr oder weniger umfangreiche) Förderung durch die Bundesländer.

  3. @Berti
    Ich denke nicht, dass alle EU-Länder auf den gleichen Stand gebracht werden müssen. Es sollten alle ihre Potentiale suchen und die bestmöglich ausschöpfen. Diese werden vermutlich ähnlich aussehen.

    @Kurt
    Danke für den Hinweis und die Information.