Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare

  1. " Ihr Artikel hat mir gefallen !
    Und hoffe bezüglich eines ROV am Standort Sasbach / Rhein ( Oberrhein )
    für eine positive Akzeptanz . "

    <em>bearbeitet, 26.10.09</em>

  2. Hallo Andy,
    Dein Artikel fasst so ziemlich alles zusammen, was „windmässig“ in Süddeutschland abgeht. Ich war Mitte 2010 auf dem zweiten bayerischen Windenergietag in Fürth und habe dort der Rede des Herrn Söders (CSU) gelauscht, der eine Verdoppelung der installierten Leitung versprochen hatte. Ein halbes Jahr nach seiner Rede passiert immer noch wenig, obwohl viele Anlagengersteller mittlerweile wirklich gute Binnenlandanlagen anbieten. Der Hersteller für den ich z.Zeit arbeite, bietet eine 4,5MW WEA mit 128m Rotordurchmesser an! Demnächst soll eine mit 136m Durchmesser kommen – dann müssten entgültig die alten Ausreden der Bedenkenträger wegbrechen.
    Viele viele Windkraftanlagen an exponierten Standorten sind mittlerweile geradezu zu Turistenmagneten und Ausflugszielen geworden.

    liebe Grüsse Stefan