Werbung

Schlagwort: miete

Beleuchtung mieten – Vorteile für Unternehmen

Anzeige

Machen Sie einen Stromvergleich auf Beste-Stromvergleich.de

Dieser Beitrag ist ein Sponsored-Post/ Werbebeitrag im Auftrag der Deutsche Lichtmiete GmbH

Beleuchtung mieten
Schlaue Idee für Unternehmen, die Beleuchtung mieten, Foto: Pixabay/ KlausHausmann

Besonders im Gewerbe-, Handel- und Dienstleistungssektor ist der Anteil der Beleuchtung am Stromverbrauch hoch. Je nach Branche kann die Beleuchtung sogar die Hälfte des Stromverbrauchs ausmachen. Damit wird es Zeit sich mit energieeffizienter LED-Beleuchtung auseinanderzusetzen. Für den Unternehmer bedeutet dies aber hohe Investitionen und sich eventuell selbst in das Thema einarbeiten zu müssen. Sollte die Investition nicht in weniger als drei Jahren wieder eingespart sein, haben die meisten Unternehmer jedoch kein Interesse daran. Hilfreich kann ein Angebot sein, das eine Einsparung ab dem ersten Tag verspricht und Licht praktisch als Service anbietet – wie das Angebot der Deutsche Lichtmiete GmbH. … den ganzen Artikel lesen »

Wohneigentümer geben mehr Geld aus für Heizung als Mieter

Werbung

Ehrgeizige Klimaziele sind nur erreichbar, wenn man auf die großen Einsparpotenziale bei den 17 Millionen Wohneigentümern in Deutschland setzt. Auf diesen Nenner lässt sich die Sonderauswertung der Einkommens- und Verbrauchsstichprobe des Statistischen Bundesamtes (EVS) bringen, die das Berliner Forschungsinstitut empirica im Auftrag der Landesbausparkassen (LBS) vorgenommen hat. Danach wurden im Jahre 2008 insgesamt 38,8 Milliarden Euro für Heizenergie ausgegeben. Mit 63 Prozent – fast 25 Milliarden Euro – entfiel der Löwenanteil auf die im Schnitt deutlich größeren selbstgenutzten Eigenheime und Eigentumswohnungen.

Die Berliner Forscher haben errechnet, dass 2008 im Durchschnitt aller deutschen Haushalte monatlich 82 Euro für Heizenergie ausgegeben wurden, also knapp 1.000 Euro im Jahr. Nach Angaben von LBS Research sind die Haushaltsenergiepreise im laufenden Jahr 2011 um mindestens sechs Prozent höher, so dass – trotz gewisser Erfolge bei Energie-Einsparmaßnahmen im Gebäudebestand in den letzten Jahren – jetzt mit Sicherheit die Marke von 1.000 Euro überschritten ist. Schon diese Zahl mache deutlich, wie wichtig verstärkte Anstrengungen zur Energieeinsparung seien.

… den ganzen Artikel lesen »