Geschichte der Plattform Wiwin von Matthias Willenbacher

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ein Kommentar

  1. Mit Leuten wie Matthias Willenbacher im Umweltministerium ließen sich schon ganz große Dinge bewegen, die die Hobbypolitiker gar nicht bedenken. Es ist aber besser wenn er sich an Start-Ups beteiligt, denn so kann draus was werden. Auch Vestas, Enercon oder andere waren mal in der Lage. Mit viel Wissen, Engagement und Herzblut, dass Matthias Willenbacher zu Hauf besitzt, werden noch einige Unternehmen entstehen.