Podcast

Podcast Ausgabe 31 über die Verbindung von Strom, Wärme und Mobilität in der Energiewende

So kurz nach der Bundestagswahl ist natürlich diese auch im Podcast ein Thema, auch wenn man immer noch nicht viel sagen kann über die künftige Regierung. Man kann aber doch etwas sagen zu Bremsern und Wunsch-Koalitionen. Über das Wahlergebnis und weitere Themen habe ich mich für die 31. Ausgabe des Podcast mit einem Mann aus der Praxis unterhalten. Mein Gesprächspartner in dieser Ausgabe war Jörg Müller, CEO der Enertrag AG. Die Enertrag AG ist ein Projektentwickler für Windenergieanlagen und ein führender Erzeuger von Windstrom in Deutschland, sowie der erste Produzent von Windgas.

Wir haben uns auch über die derzeit laufende Debatte über die Energiewende und die Fokussierung auf die Kosten unterhalten. Die Leistung des EEG wird aufgezählt und auch die Gefahr alternativer Modelle. Eine Vermarktung von Investitionen, die nur Anfangskosten und keine laufenden Kosten haben, kann nicht genauso vermarktet werden, wie große Kraftwerke. Ohne Investitionssicherheit müssen wir mit höheren Kosten rechnen.

Eine Kostendiskussion darf sich aber nicht auf den Strom beschränken, denn im Verkehr und beim Heizen sind die Kosten viel stärker angestiegen als im Stromsektor. Dort drücken die Preise viel mehr auf unseren Geldbeutel. In diesen Bereichen können erneuerbare Energien durch Power-to-Gas einiges beitragen – wenn die Infrastruktur wie Wasserstoff-Autos und Brennstoffzellen-Heizungen vorhanden ist.

Podcast Ausgabe 31 über die Bundestagswahl und die Verbindung von Strom, Wärme und Mobilität in der Energiewende

Ich finde das war ein sehr interessantes Gespräch mit vielen neuen Ideen und Ansätzen, die sonst wenig in der Diskussion auftauchen.

[soundcloud url=“http://api.soundcloud.com/tracks/112728371″ params=““ width=“ 100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

[display_podcast]

Weitere Informationen zum Podcast

Den energynet.de Podcast findet man jetzt auch im Audio-Portal SoundCloud, nur ohne diesen Begleittext. Darüber hinaus findet man den Podcast auch im Verzeichnis von podcast.de und natürlich auch im Podcast-Verzeichnis von itunes. Abonnieren kann man ihn auch über den RSS-Feed des Podcast. Eine Übersicht aller bisherigen Podcast-Ausgaben gibt es hier. Kennt Ihr weitere Verzeichnisse, um den Podcast bekannt zu machen? Wenn er Euch gefällt, dann freue ich mich über eine Weiterempfehlung. Über Spenden zur Unterstützung der Arbeit freue ich mich ebenfalls, oben rechts ist ein Link zu meinem Paypal-Konto und unterhalb des Beitrags ein flattr-Button.

In Kürze geht es wieder weiter mit einer neuen interessanten Ausgabe. Ideen für neue Gesprächspartner habe ich schon. Wer Interesse zu einem Podcast oder Vorschläge für Gesprächspartner hat, kann sich gerne in einem Kommentar melden. Das Gleiche gilt auch für Fragen an meine künftigen Gesprächspartner.

Schlüsselwörter

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Gerne schreibe ich auch Texte für Ihre Medien, wie die Website, den Unternehmensblog oder das Unternehmensmagazin, Darüber hinaus kann ich Sie auch beraten ibei der Online-Kommunikation.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf; kontakt@energynet.de oder Tel. 0176/60951953

3 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Meine Leistungen für Sie

Gerne schreibe ich auch Texte für Ihre Medien, wie die Website, den Unternehmensblog oder das Unternehmensmagazin. Darüber hinaus berate ich Sie auch bei der Konzeption Ihrer Online-Kommunikation.

Hier finden Sie meine Referenzen.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf:
kontakt@energynet.de oder Tel. 0176/60951953

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Partner

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.