Haushaltsgeräte

Strom und Geld sparen mit hocheffizienten Wäschetrocknern

Grafik Stromkosten Druck
Stromkosten sparen mit effizienten Haushaltsgeräten, Grafik: Initiative EnergieEffizienz / dena
Stromkosten sparen mit effizienten Haushaltsgeräten, Grafik: Initiative EnergieEffizienz / dena
Stromkosten sparen mit effizienten Haushaltsgeräten, Grafik: Initiative EnergieEffizienz / dena

Über die die sparsamsten Wäschetrockner auf dem Markt der Haushaltsgeräte hatte ich bereits berichtet. Diese Marktrecherche kommt gut an bei den Lesern und ist sicher eine wichtige Information im sonst undurchsichtigen Markt für Haushaltsgeräte. Eine wichtige Informationsquelle war für mich die EcotopTen-Liste, diese Plattform geht jetzt nochmal in die Offensive mit wichtigen Infos zur Energieeffizienz von Wäschetrocknern.

Seit Juni 2013 gilt für Wäschetrockner das neue EU-Energielabel. EcoTop-Ten, die Plattform für nachhaltigen Konsum, stellt gemeinsam mit dem Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), die energieeffizientesten Wäschetrockner vor. Alle 35 Modelle sind Spitzenprodukte der Energieeffizienzklassen A++ und A+++. Sie verbrauchen bis zu 63 Prozent weniger Strom als ein konventionelles Gerät der Energieeffizienzklasse A. Die Einsparungen durch den geringeren Stromverbrauch wiegen schnell die höheren Anschaffungskosten der Spargeräte auf.

Übersicht der Wäschetrockner mit EcoTopTen-Auszeichnung

Bei allen Geräten der EcoTopTen-Liste handelt es sich um so genannte Kondensationstrockner mit Wärmepumpe. Während bei einem konventionellen Kondensationstrockner die Abwärme beim Trocknungsvorgang vollständig an den Raum abgegeben wird, verwenden Wärmepumpentrockner einen Teil der Abwärme erneut. „Luft und Sonne sind die umweltfreundlichsten und kostengünstigsten Wäschetrockner. Wer jedoch zum Beispiel aus Platzgründen auf einen elektrischen Trockner angewiesen ist, sollte unbedingt zu einem Kondensationstrockner mit Wärmepumpe greifen“, sagt Irmela Colaço, Expertin für Energieeffizienz beim BUND. „Ein Zwei-Personen-Haushalt kann mit einem solchen Wäschetrockner bis zu 62 Euro im Jahr einsparen. Die EcoTopTen-Liste hilft den Verbrauchern bei der Wahl eines besonders sparsamen Geräts“, so Dietlinde Quack, Projektleiterin der Kampagne EcoTopTen.

Was ist neu am EU-Energielabel?

Die Einteilung der Wäschetrockner erfolgt seit Juni 2013 in den Energieeffizienzklassen A+++ bis D statt wie bisher A bis G. Außerdem zeigt das Label jetzt den jährlichen Stromverbrauch pro Jahr sowie die Dauer eines Standard-Baumwollprogramms der Maschine in Minuten an. Ab 1. November 2013 dürfen keine Geräte mehr in den Handel gelangen, die schlechter sind als Energieeffizienzklasse C.

Strenge Ökodesign-Richtlinie für besseren Umweltschutz

Die EU-Ökodesign-Richtlinie schafft den Rahmen für die umweltgerechte Ausgestaltung von energieverbrauchenden Geräten. Das Öko-Institut und der BUND beraten die Europäische Kommission bei der Festlegung anspruchsvoller Kriterien zur Verringerung des Energieverbrauchs dieser Geräte.

„Effiziente Produkte sind ein zentraler Baustein für mehr Klimaschutz. Stromfressende Geräte haben nichts auf dem Markt zu suchen. An vielen Punkten sind die gesetzlichen Vorgaben bisher zu schwach. Die EU-Kommission muss den Druck auf die Hersteller erhöhen, ihr Angebot schneller auf die sparsamsten Geräte umzustellen“, sagte Irmela Colaço.

Über EcoTopTen

EcoTopTen ist eine groß angelegte Kampagne für nachhaltigen Konsum und Produktinnovationen im Massenmarkt, die das Öko-Institut initiiert hat. In regelmäßigen Abständen empfehlen die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler eine Auswahl an hochwertigen, so genannten EcoTopTen-Produkten, die ein angemessenes Preis-Leistungsverhältnis haben und aus Umweltsicht allesamt Spitzenprodukte sind. Typische Produkte, die die EcoTopTen-Kriterien nicht erfüllen, werden zum Vergleich vorgestellt. Damit können EcoTopTen-Marktübersichten die Kaufentscheidung für rundum gute Produkte erleichtern. Sie finden sie im Internet auf www.ecotopten.de unter der Rubrik „Produktempfehlungen“.

Seit Januar 2012 wird EcoTopTen im Rahmen der Nationalen Klimaschutz-initiative www.bmu-klimaschutzinitiative.de vom Bundesministerium für Umwelt Naturschutz und Reaktorsicherheit gefördert. Kooperationspartner ist Utopia.de, die führende Internetplattform für nachhaltigen Konsum im deutschsprachigen Raum. Ebenfalls seit Januar 2012 wird EcoTopTen außerdem im Rahmen des Projekts EuroTopTen Max durch das Intelligent Energie Europe Programm der EU gefördert.

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Kommentar schreiben

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Veranstaltungs-Partner

20. Forum Neue Energiewelt 2019

Digitale Energiewelt 2019

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.