Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Kommentare

  1. Es mag ja sein, dass die Kühlschränke effizienter sind. Ähnlich wie bei der Abwackprämie sollte man sich hier vielleicht aber auch fragen, wie viel CO2 zur Produktion der Geräte in die Luft gepumpt wird und wann die durch den neuen Kühlschrank wieder eingespart wurden. Aber das geht wahrscheinlich wesentlich schneller als beim Auto 🙂

  2. Bei der Höhe der realisierbaren Einsparung, wird sich der zur Produktion notwendige Energieaufwand recht schnell wieder einsparen lassen. Oder wäre wirklich der Weiterbetrieb von alten Kühlschränken die Alternative? Ich weiß leider nicht mehr die Quelle, aber ich habe gelesen, dass von 10-15 Jahren die Kühlschränke ca. 67% mehr Strom benötigt haben als heute – das zeigt eindrucksvoll die Einsparmöglichkeit.

  3. Pingback: Umweltenergie- und Umweltwaermeblog » Blog-Archiv » Heizsystem mit besonders hohem Wirkungsgrad