Solarenergie

Konkurrenz für Deutschland als Solarstandort?

Den deutschen Energieversorgern ist die Förderung für Solarenergie schon lange ein strörendes Dorn im Auge. Macht nichts, Deutschland wird auch bald von Kalifornien als weltweit wichtigste Region für Solarenergie abgelöst:

In Kalifornien soll die größte Solaranlage der Welt entstehen. Die Firma Cleantech America plant in Fresno in der Mitte des US-Bundesstaates einen Solarstrom-Park mit einer Leistung von 80 Megawatt.
….
Konzernchef Bill Barnes sagte am Wochenende, mit der Anlage werde Kalifornien Deutschland als wichtigste Region für Solarenergie ablösen.

Noch ist Deutschland in der Solarenergie weltweit vorne mit dabei, dank der sehr guten Förderung. Aber die USA, zumindest einzelne Bundesstaaten und auch die Industrie, werden mächtig aufholen in den kommenden Jahren.

Gefunden bei futurezone.orf.at via TachBlog

Update: Mehr Infos zu der geplanten 80 MW Solaranlage habe ich bei Reuters gefunden, via digg.

Noch ein Update (11.07.07)Im Best-Practice-Business Blog schreibt Burkhard Schneider vom International Energy Outlook 2006 mit der Entwicklung des weltweiten Umsaetzes mit erneuerbaren Energien. Interessant ist zum Thema dieses Beitrages die Erwähnung von geplanten Solarprojekten in China mit 100 MW und in Australien mit 154 MW Leistung. Da sind die bisherigen Spitzenleistungen aus Deutschland eher winzig im Vergleich. Allerdings frage ich mich nach dem Sinn solcher großen Anlagen. Der Vorteil der erneuerbaren Energien liegt doch gerade in der Dezentralisierung – der Strom wird dort produziert wo er auch verbraucht wird.

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Gerne schreibe ich auch Texte für Ihre Medien, wie die Website, den Unternehmensblog oder das Unternehmensmagazin, Darüber hinaus kann ich Sie auch beraten ibei der Online-Kommunikation.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf; kontakt@energynet.de oder Tel. 0176/60951953

Ein Kommentar

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

  • […] CNN berichtet auf seiner Webseite über das weltgrößte Solarprojekt (Hinweis von Energynet.de (Konkurrenz für Deutschland als Solarstandort?): The 80-megawatt farm is to occupy as much as 640 acres and upon completion in 2011 will be 17 […]

Kategorien

Meine Leistungen für Sie

Gerne schreibe ich auch Texte für Ihre Medien, wie die Website, den Unternehmensblog oder das Unternehmensmagazin. Darüber hinaus berate ich Sie auch bei der Konzeption Ihrer Online-Kommunikation.

Hier finden Sie meine Referenzen.

Nehmen Sie mit mir Kontakt auf:
kontakt@energynet.de oder Tel. 0176/60951953

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Partner

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung

Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.