Neuigkeiten bei der Solarenergie – aus Sicht eines Installateurs

Werbung

Ein Gastbeitrag von Willi Harhammer, iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Photovoltaik-Anlage von ikratos
Photovoltaik-Anlage auf Einfamilienhaus, Foto: ikratos

Nicht nur der Wunsch nach Unabhängigkeit ist groß, sondern auch der Wunsch den Klimawandel zu stoppen. Immer mehr Menschen können die Verbindung zwischen diesen beiden Komponenten mit Hilfe erneuerbarer Energien herstellen. Es bieten sich viele Möglichkeiten, wie die Stromproduktion durch Wind, Wasser oder Sonne. Auch die Wärmeversorgung kann durch Luft und Erde gewährleistet werden. Aber vor allem der Bereich Sonnenenergie stellt einen breiten und einfach nutzbaren Bereich der erneuerbaren Energien dar. So bietet die Natur den Menschen die Möglichkeit sich unabhängig von steigenden Strompreisen zu machen. Nun sollten auch die Menschen sich wieder für die Natur einsetzen und auf erneuerbare Energien zurückgreifen um die Umwelt zu schonen.

Sonnenenergie effizient nutzen

Aber wie kann ich als Haushalt die Sonnenenergie effizient nutzen? Das Stichwort heißt: Solaranlage. Solaranlagen kennt man auch unter der Bezeichnung Photovoltaikanlage. Hierbei handelt es sich um sogenannte Photovoltaikmodule, die mit Hilfe einer Unterkonstruktion auf dem Dach befestigt werden. Diese Siliziumzellen, die umweltverträglich sind, werden bei der Sonnenbestrahlung elektrisch leitfähig. An dem Übergang von zwei unterschiedlichen Halbleiterschichten entsteht ein inneres elektrisches Feld, welches wiederum bei Lichteinfall zu einer Ladungstrennung führt. Diese elektrische Spannung kann über Metallkontakte abgegriffen werden und wir hierbei der äußere Kreis geschlossen, das heißt sozusagen ein Verbraucher angeschlossen, dann fließt Gleichstrom. Für die Umwandlung der Sonnenenergie in nutzbaren Strom dient bei einer Solaranlage der Wechselrichter, der deswegen gerne als Herzstück der Anlage bezeichnet wird. Dieser wird meistens in den Keller gehängt, neben dem Stromzähler.

Um die Sonnenergie wirklich effizient zu nutzen, entwickelt sich der Herstellermarkt im Bereich Photovoltaik immer weiter und bleibt nicht stehen. So versucht auch die amerikanische Firma SunPower, die aktuell den Herstellermarkt anführt, Ihre Produkte stetig zu verbessern. So kann diese Firma in den letzten Jahren einen Leistungsnachweis vorzeigen, so ist die Effizienzrate der Solarmodule bereits bei 24,1% und auch mit einer Verschattung können die Module mehr Strom aus der Sonne produzieren. Zusammen mit dem Batteriespeichersystem von Tesla bildet SunPower die Qualitäts-Solaranlage schlecht hin, aus Sicht der Installateure.

SunPower stärkt die Möglichkeiten von Photovoltaik

Die größte Herausforderung heutzutage ist es den Energiebedarf der Welt zu decken und auch neue Wege zu finden, um den Klimawandel durch die CO2-Emissionen aufzuhalten. Total-SunPower möchte dazu beitragen und die genutzten Energieformen verbessern. Die Firma Total engagiert sich zu diesem Zweck mit der Firma SunPower aus dem Bereich der erneuerbaren Energien, um genau zu sagen aus dem Bereich Solarenergie. SunPower stellt dabei das zweitgrößte Solarenergieunternehmen, am Umsatz gemessen, dar. Die Beteiligung von Total an SunPower ist mehrheitlich. SunPower ist für Ihre besonderen Photovoltaikmodule bekannt, die mit einer Rekordumwandlungsrate von bis zu 24,1 % zu den zuverlässigsten und effizientesten auf dem Weltmarkt.

Der weltweit zweitgrößte Solarhersteller – nicht Installateur

Photovoltaik-Anlage Haus ikratos
Photovoltaik-Anlage, Foto: ikratos

Total ist im Bereich erneuerbare Energien, speziell bei der Solarenergie über die Tochtergesellschaft SunPower, weltweit vertreten. SunPower Mitarbeiter sind ausgezeichnet in den Gebieten Solartechnik, Forschung von hocheffizienter Solartechnik und der Herstellung von hocheffizienten Solarzellen. Die Hochleistungsmodule der Firma SunPower werden nicht von dem Hersteller selbst installiert. Der Hersteller sucht sich effiziente und regionale Premium Partner, wie die Firma iKratos, welche die hochwertigen Module auf Häuser, Firmen und auch auf Gewerbeobjekte anbringt.

Diese Fachpartner sind Ihre Ansprechpartner von Anfang bis Ende. Sie erzählen bei einem unverbindlichen Beratungsgespräch, was Sie sich vorstellen und vor allem, wie Sie sich Ihre PV-Anlage vorstellen. Zusammen wird dann das für Sie passende Konzept entwickelt, und verwirklicht. Die Mitarbeiter der Installateure helfen Ihnen bei Ihrer Anmeldung der Anlage und auch bei steuerlichen Fragen, wie zum Beispiel das steuerliche Absetzen der Solaranlage. Die Anlage wird, wie besprochen montiert und In Betrieb genommen.

Aber damit ist die Arbeit des Anlageninstallateurs nicht erledigt, die meisten Firmen bieten Ihnen auch regelmäßige Wartungen oder Reinigungen an, die für eine optimale Funktion Ihrer Anlage sorgen. Auch wird die Firma Ihr Ansprechpartner für Reparaturen bei Störungen oder Ausfällen sein. Deswegen sollte man für diese Investition auf eine Firma zurückgreifen, die schon viel Erfahrung besitzt und über mehrere Jahre besteht. Leider passiert es, dass die Firmen sich in dieser Branche nicht halten können, und dann könnte der Kunde ohne direkten Ansprechpartner da stehen. Aber auch hier gibt es gegebenenfalls die Möglichkeit, dass andere Firmen die Reparatur oder Wartung übernehmen.

Hohe Leistung und hohe Qualität

Seit über 30 Jahren setzt SunPower auf Innovation, so hat das Unternehmen bereits über 500 Patente. Standard Module erbringen im Durchschnitt eine Umwandlungsrate von bis zu 17%, wohingegen SunPower bereits jetzt im Vergleich eine Rate von bis zu 24,1% pro Modul nachweisen kann, die tatsächlich von der Sonnenenergie in Solarstrom umgewandelt werden. Somit sichert sich SunPower den Titel der effizientesten Photovoltaikmodule der Welt. Neben dieser hohen Zahl im Bereich der Leistung bietet SunPower seinen Kunden auch im Bereich der Garantie eine lange Zeit. So erhält man auf SunPower Produkte bis zu 25 Jahren Garantie. Die Firma, ist mit Anlagen die insgesamt über 6 GW Leistung erzeugen und in bis zu 65 Ländern vertreten.

Auch das Angebot an Batteriespeichern wächst stetig. Viele Branchenfremde Firmen wie Mercedes Benz oder LG bieten Ihre Qualitätsspeicher auf dem Solarmarkt an. Jedoch merkt man, dass die Nachfrage nach einem Speicher enorm ist, die Tesla Powerwall 2.0. Der Tesla 2.0 ist bereits die 2. Generation des Speichers und weist im Gegensatz zur 1. Generation die doppelte Speicherkapazität auf. Für Installateure ist es der Speicher, der am Kundenfreundlichsten ist. So ist nicht nur die Installation einfach, sondern der Speicher weist auch selten Störungen auf und ist einfach in der Handhabung.

Die Zukunft liegt in erneuerbaren Energien

Jährlich werden immer mehr Photovoltaikanlagen mit einem Speichersystem verbaut. Und eins ist klar und das zeigt uns unser Beruf jeden Tag, sowohl der Wunsch nach Stromunabhängigkeit als auch der Wunsch nach Umweltbewusstsein wächst täglich. Auch der Herstellermarkt schließt sich diesem Wachstum an, so wird die Entwicklung zur Optimierung solcher Anlagen immer weiter laufen. Wir blicken mit hohen Erwartungen im Bereich erneuerbare Energien in die Zukunft. Aber unser Appell geht vor allem auch an die Haushalte, diese Investition zum einen für sich selbst und zum anderen auch für die Umwelt zu tätigen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Erforderliche Felder sind markiert *