Veranstaltungen

Industrie-Stromspeicher im Fokus des ersten StorageDay XXL

StorageDay XXL mit Industriespeicher
Ankündigung StorageDay XXL am 05.05.15 in Nördlingen
StorageDay XXL mit Industriespeicher
Ankündigung StorageDay XXL am 05.05.15 in Nördlingen

Wer sich als Praktiker über Batteriespeicher informieren wollte, ist sicher schon über die Veranstaltung StorageDay gestolpert oder war vielleicht schon auf einer der bisher sechs Veranstaltungen, die an verschiedenen Orten im gesamten Bundesgebiet stattgefunden haben. Innerhalb eines Nachmittags präsentieren sich zahlreiche Hersteller dem Fachpublikum, stellen ihre Batterie-Speicher vor und beantworten Fragen. Es gibt keine vergleichbare Veranstaltungsreihe mit einer direkten Gegenüberstellung der unterschiedlichen Systeme für Batteriespeicher.

Neues Branchen-Event zu Strom aus Industriespeichern

Nun geht der Veranstalter, die SolarAllianz Network SAN GmbH, einen Schritt weiter und präsentiert den 1. StorageDay XXL mit dem Fokus auf Industriespeicher. Hier sollen die größeren Produzenten von Strom aus erneuerbaren Energien, z.B. aus dem Mittelstand, und Energieversorger wie Stadtwerke angesprochen werden.

Mit dem StorageDay XXL sollen alle Teilnehmern entlang von konkreten Erfolgsbeispielen einen Gesamtüberblick zu verschiedenen Stromspeicherlösungen in direkter Gegenüberstellung erhalten. Sie können dabei Fragen nach technischer Realisierbarkeit, Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit kompetent und unterhaltsam in kurzen, aber intensiven Vorträgen erörtern.

Größere Speicher und übergreifende Themen als nächster Schritt

„Mit unseren StorageDays haben wir in den vergangenen Jahren eine starke Plattform aufgebaut, die das Thema Energiespeicher in die Breite trägt. Die Erweiterung hin zu größeren Speichern und damit die Bearbeitung neuer, übergreifender Themen ist ein logischer und wichtiger Schritt“, so Andreas Muntinga, Geschäftsführer der SolarAllianz.

„Zudem haben wir durch die Zusammenarbeit mit der Energy Storage Europe Industriespeicher bereits seit längerem fest auf unserer Agenda und wissen, dass dies ein unglaublich spannendes, kontroverses aber dynamisches Thema ist. Wir freuen uns nun auf neue Kontakte, interessante Diskussionen und hoffen, auch mit dem StorageDay XXL ein paar Impulse setzen zu können.“

Freikarten für erste Ausgabe des StorageDay XXL in Nördlingen

Der erste StorageDay XXL findet am 05. Mai 2015 in 86270 Nördlingen statt. Von 12 bis 18 Uhr geht es um die fachlichen Informationen und Networking, mit einem anschließenden gemütlichen Get-Together.

Die Teilnahmegebühren betragen 99,00 EUR pro Person. Hier geht es zur Direktanmeldung.

Für die Leserinnen und Leser von energynet.de gibt es 5 Freikarten zum 1. StorageDay XXL. Die ersten 5, die eine Mail schreiben an events(at)solarallianz.com mit dem Stichwort „energynet“ senden, werden mit einer Eintrittskarte belohnt.

Kooperation für StorageDay XXL mit BVES, Energy Storage Europe und VARTA Storage

StorageDay XXL mit Industrie-Stromspeicher und die Partner der Veranstaltung
Partner des StorageDay XXL für Industriespeicher

Zugesagt haben bereits die Unternehmen FENECON GmbH & Co. KG, GILDEMEISTER energy solutions A+f GmbH, das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Robert Bosch GmbH, RRC power solutions GmbH, der StoREgio Energiespeichersysteme e.V. sowie die Younicos AG als weitere Referenten.

Entlang von Leuchtturm-Projekten und Erfahrungen werden sie eine spannende Themenagenda in kompakten 20-Minuten-Präsentationen mit Leben erfüllen. So wird es beim ersten StorageDay XXL u.a. um Verbrauchsspitzen, Tarif-Optimierung, Netzentlastung, Unterbrechungsfreie und Notstromversorgung, den politischen und rechtlichen Rahmen, Sicherheit sowie selbstverständlich um den optimierten Eigenverbrauch von selbst erzeugtem Strom gehen.

Stimmen der Partner zu den StorageDays

„Die SolarAllianz hat mit ihren StorageDays eine starke Plattform aufgebaut, die das Thema Energiespeicher mit einem überzeugenden Konzept in die Breite trägt. Die Erweiterung hin zu größeren Speichern und damit die Bearbeitung neuer, übergreifender Themen ist ein logischer und wichtiger Schritt. Wir freuen uns, als Industrieverband beim StorageDay XXL von Anfang an dabei zu sein“, erklärt Urban Windelen, Bundesgeschäftsführer des BVES.

„Mit der Energy Storage Europe haben wir das Thema Industriespeicher bereits seit Jahren fest auf unserer Agenda und wissen, dass dies ein unglaublich spannendes, dynamisches Terrain ist. Durch die Zusammenarbeit mit der SolarAllianz während der letzten beiden Messen konnten wir uns zudem von der Netzwerkidee hinter den StorageDays überzeugen und freuen uns nun darauf, den Geist unserer Messe gemeinsam weiterzutragen“, so Bastian Mingers, Leiter des Energy Storage Europe Executive Team.

Weitere Beiträge:

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Ein Kommentar

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Veranstaltungs-Partner

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.