Tag: movilution

Wettbewerb für innovative Architektur bei gleichzeitiger Energieeffizienz

MOVILUTION MEDIA mit ihren Internet-Plattformen AGITANO und VALOCO hat zum Architekturwettbewerb „Design meets Efficiency“ aufgerufen. Dieser mit Preisen im Wert von 12.000 Euro dotierte Wettbewerb für Deutschland, Österreich und die Schweiz prämiert neuartige und innovative Raumkonzepte – aus dem privaten sowie gewerblichen Bereich. Dieser Wettbewerb wird zusammen mit der RENEXPO®, der 10. Internationalen Fachmesse für Regenerative Energien & Energieeffizientes Bauen und Sanieren, als Premium-Partner durchgeführt. Gesucht werden Referenzobjekte, die hochwertige Architektur und Energieeffizienz beispielhaft vereinen. Der Wettbewerb startet am 01.08.2009 und geht bis zum 31.08.2009. Die Teilnahme ist ganz einfach: Die Teilnehmer melden sich kostenlos mit einem Profil (am besten als Experte oder Unternehmen) auf www.AGITANO.com oder www.VALOCO.com an. Sie hinterlegen unter „Beschreibung“ das Stichwort „Design meets Efficiency“. Dann stellen sie ihre Inhalte (Video mit der dazugehörigen Dokumentation) online. Eingereicht werden müssen ein Video zum Referenzobjekt, eine Beschreibung des Objektes, ergänzt um Bilder und Grafiken, eine Berechnung der Energieeffizienz und die Vorstellung der beteiligten Partner(unternehmen). Mitmachen können alle Personen und Unternehmen, die in den Bereichen Architektur, Bauen, Immobilien, Erneuerbare Energie, Umwelt etc. aktiv sind. Auswahl, Prämierung und Partner
Das Auswahlverfahren erfolgt in den Kategorien „Wohnobjekte“ und „Gewerbliche Objekte“, die jeweils einen geringen Energieverbrauch mit innovativer Architektur am besten in Einklang bringen. Die Prämierung und Preisverleihung finden am Freitag, 25.09.2009, 16.30 Uhr, im Rahmen der RENEXPO® statt. Die Preisverleihung werden Andreas Bubmann, Wirtschaftsreferent der Stadt Augsburg, ein Vertreter der RENEXPO® und Oliver Foitzik, Geschäftsführer der MOVILUTION MEDIA, vornehmen. Partner im Wettbewerb sind die Stadt Augsburg, das Umwelttechnologische Gründerzentrum Augsburg (UTG), das Kompetenzzentrum Umwelt (KUMAS), das Architekturatelier Hoppstaedter, das Energie- und Umweltzentrum Allgäu (eza!) und die Kampagne e+haus. Die Medienpartner wie Natur & Kosmos, Energynet, die Agentur für Erneuerbare Energien, EnBauSa.de, Waswirtun.de, das Architekturforum Augsburg und viele mehr unterstützen den Wettbewerb. Auch Bundesbauminister Wolfgang Tiefensee unterstützt Wettbewerbe dieser Art, ist er doch überzeugt, dass energetische Optimierung und eine hohe Baukultur vorbildlich miteinander vereinbar sind.