Allgemein

Wie geht es weiter mit energynet?

blogger energynet

Es ist ruhig geworden hier, erst habe ich nur wenig neues geschrieben und jetzt schon länger keinen neuen Beitrag veröffentlicht. Keine Sorge, das wird sich wieder ändern. Aber nachdem ich hier einige Jahre meinen beruflichen Schwerpunkt hatte, stehe ich nun wieder fest angestellt im Dienst eines Unternehmens. Das bedeutet, mir bleibt wenig freie Zeit, und damit auch weniger Zeit für neue Beiträge hier. Ich muss mir also Gedanken machen, wie es weiter gehen soll mit energynet und möchte Dich daran teilhaben lassen.

Meine neue Arbeit

Vor einem Jahr habe ich den idealen Arbeitsplatz für mich gefunden. Ich darf jetzt die Texte für die Website und das Online-Magazin des Mieterstom-Anbieters SOLARIMO schreiben. Meine Texte decken viele interessante Themen ab, von Photovoltaik und Mieterstrom in der Praxis über energieeffiziente Gebäude bis hin zu Elektromobilität. Das Themengebiet ist sehr spannend und bietet noch viele Möglichkeiten zur weiteren Entwicklung. Mir macht es viel Spaß und ich freue mich über diese Möglichkeit.

Zur Zukunft von energynet.de

Was ich bisher mit diesem Blog erreicht und aufgebaut habe, möchte ich aber nicht aufgeben. Auch wenn es jetzt einige Wochen ruhig war, soll es doch wieder weiter gehen. Ich möchte weiter regelmäßig neue Beiträge veröffentlichen und den Newsletter versenden. In den letzten Wochen fehlte mir leider die Zeit, mich intensiv mit einem Thema zu befassen. Damit es möglich ist, wieder regelmäßig interessante und informative Beiträge zu veröffentlichen, sehe ich aktuell drei Möglichkeiten.

  • Unterstützung von Co- Autoren/ Beitragenden
  • Gastbeiträge
  • Wieder-Veröffentlichung der Artikel von Solarimo

Diese drei Möglichkeiten möchte ich aus meiner Sicht kurz erörtern. Ich freue mich aber über einen Kommentar mit deiner Sicht und vielleicht mit einer neuen Idee.

Unterstützung von Co-Autor*innen

Diese Idee, mir weitere Autor*innen zu suchen, hatte ich schon mal. Aber meine Sorge war damals, dass ich keine Kontrolle habe über den Inhalt. Ich muss weiteren Blogger*innen vertrauen können. Dazu gehört auch, dass ich eine andere Meinung oder Vorstellung zulassen muss. Ich weiß auch nicht, ob und wie ich weitere Blogger*innen finden werde. Als Gegenleistung kann ich nur Reichweite und den guten Ruf anbieten. Ob das ausreicht, kann ich nicht sagen.

Gastbeiträge

Die Idee mehr Gastbeiträge zu veröffentlichen ist ähnlich, wie die der Co-Autor*innen. Es geht dabei nur um einzelne Texte, keine regelmäßigen Artikel wie bei den Co-Autor*innen. Das könnte ich mir interessant vorstellen, für jemand, der/ die einen informativen Text veröffentlichen möchte, ohne eigenen Blog und ohne Interesse an Gegenleistung. Wichtig wäre mir bei allen externen Autor*innen, dass die Texte einen Mehrwert für die Leser*innen bieten. Es sollen aber keine werblichen Texte sein. Für diese erhebe ich eine Gebühr und kennzeichne sie auch als Werbung. Themen der Texte können aus dem breiten Umfeld der Innovationen für Energiewende und Klimaschutz stammen.

Artikel von SOLARIMO

Jede Woche veröffentliche ich im Mieterstrom-Magazin interessante Texte über Photovoltaik, Mieterstrom und energieeffizientes, bzw. nachhaltiges Bauen. Die Texte sind selten werblich und bezogen auf SOLARIMO. Von daher bietet es sich an, diese Texte – mit entsprechender Kennzeichnung – als Auszug oder komplett hier zu veröffentlichen. Das wäre kaum Mehrarbeit für mich.

Und was ist mit Pressemitteilungen? Diese sind eigentlich keine Option. Da gibt es genug andere Seiten, die Pressemeldungen veröffentlichen. Ich möchte weiter eigene selbst geschriebene oder zusammen gestellte Inhalte veröffentlichen. Vielleicht mache ich bei mir wichtigen oder interessanten Themen mal eine Ausnahme.

Dank an die Steady Unterstützer

Ein Dank geht bei dieser Gelegenheit noch an meine Unterstützer über die Plattform steady, die weiterhin jeden Monat mit einem kleinen Beitrag energynet unterstützen. Sie haben mir auch in der ruhigen Zeit die Treue gehalten und sind nach wie vor dabei. Das ist eine zusätzliche Motivation weiter zu machen und wieder regelmäßig Beiträge zu veröffentlichen.

Was wünscht Du Dir für die Zukunft von energynet.de?

Es geht jetzt wieder weiter. Auch wenn mir gerade nicht viel Zeit bleibt, möchte ich das Projekt energynet.de weiter fortführen.

Was hältst Du von meinen oben genannten Ideen? Was wünscht Du Dir für die Zukunft von energynet? Schreib mir bitte in den Kommentaren oder auch gerne per Mail.

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Kommentar schreiben

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Veranstaltungs-Partner

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.