20161115 094233

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 Kommentare

  1. Lieber Andreas, ein super Artikel, der deine Motivation für das bloggen sehr anschaulich darlegt. Meine Favourites sind die Podcasts: sehr praktisch sich während dem Autofahren oder auch Kochen 😉 weiterzubilden in Sachen Energie. Es gibt so viel geschriebenes – ein Podcast zum Hören dagegen ist seltener zu finden und ein Schmankerl für meine Begriffe.
    Alles Gute weiterhin!

    1. Liebe Melanie, es ist erstaunlich wie viel Fans der Podcast hat. Mittlerweile habe ich einige Stammhörer persönlich kennen gelernt. Ich werde sicher wieder neue Ausgaben aufnehmen, mal sehen was mir da einfällt. Vielleicht wird es eine Serie zu einem Thema geben. Vielen Dank für Deinen Kommentar.

    1. Liebe Gaby, jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen. Ich habe Deine großartige Arbeit im Hintergrund nicht erwähnt, diese ist für mich sehr wichtig. Vielen Dank an der Stelle für die prima Unterstützung, damit energynet immer rund läuft!!! Und Danke für die Glückwünsche und Deinen Kommentar.

  2. Herzlichen Glückwunsch zum runden Jubiläum des Blogs!

    Wie du selber schon geschrieben hast, würde ich mich über Artikel freuen, die etwas mehr in die Tiefe gehen.
    Ansonsten weiter so!
    Mir gefällt die gelungene Mischung aus allem zum Thema Energie.

    1. Vielen Dank für die Glückwünsche und Danke auch für die vielen Kommentare über die Jahre. Bei tiefergehenden Beiträgen frage ich mich, was eher gelesen wird, ein sehr langer Artikel oder eine Serie von kürzeren Beiträgen?

  3. Wow, eine sehr lange Zeit und freut mich, dich bereits einige Jahre begleiten zu dürfen in der Gruppe der Energieblogger. Ich hoffe du schaffst noch viele viele Jahre und arbeitest weiterhin so engagiert. 🙂

  4. Gratulation für das beeindruckende Jubiläum! Tolle Leistung über so einen langen Zeitraum interessantes zur erneuerbaren Energie und vielen anderen Themen zu bloggen. Ganz wichtig um dieses bedeutende Thema weiterzubringen. Es ist ja schon viel gesehen – aber noch gibt es genug zu tun. Viel Erfolg weiterhin