Startups

Heute ist der Climate-KIC Demo-Day

Startup Stock Photos
Startup Stock Photos
Cleantech-Startups präsentieren sich beim Climate-KIC Demo-Day, Foto: startupstockphotos.com
Cleantech-Startups präsentieren sich beim Climate-KIC Demo-Day, Foto: startupstockphotos.com

Für die Startups von Climate-KIC ist heute Demo-Day, der Tag der Wahrheit mit Präsentationen vor potentiellem Investoren. Die Gründer präsentieren ihre Cleantech-Geschäftsmodelle vor großen Investoren und kämpfen damit auch um den Einzug ins europäische Finale der Climate-KIC Venture Competition – dem Wettbewerb für Europas beste Cleantech Start-ups. Nur zwei deutsche Startups erhalten die Gelegenheit sich im November mit Start-ups aus dem gesamteuropäischen Climate-KIC-Verbund zu messen.

Was ist der Demo-Day?

Unabhängig von der Branche ist der Demo-Day eine Art Abschluss-Event der Acceleratoren, der Startup-Beschleuniger. Auf einer Veranstaltung mit geladenen Gästen der Branche und potentiellen Investoren zeigen die Startups das Ergebnis ihrer Arbeit im Accelerator und stellen das Geschäftsmodell vor. Anschließend gibt es die Gelegenheit zu Gesprächen, um das Netzwerk auszubauen oder um mit Investoren zu sprechen.

Der Climate-KIC Demo-Day zeigt die Neuheiten der Cleantech Startup-Szene

Green Garage Berlin, EUREF Campus Schöneberg
Green-Garage Berlin – die Heimat vieler Startups auf dem EUREF Campus, Foto: Climate-KIC Germany

Für Gründer im Energiebereich gibt es mittlerweile viele Veranstaltungen. Ein großer Teil der bekannten Startups im Energiebereich ist mit der Unterstützung von Climate-KIC, dem europaweiten Innovationsnetzwerk für klimafreundliche Technologien, gestartet. Daher ist dieser Climate-KIC Demo-Day besonders wichtig, dort entdeckt man neue disuptive Technologien zuerst.

Heute stellen sich zehn Startups in Pitches vor und weitere Startups berichten von ihren Erfahrungen  in gemütlicher Runde auf dem Sofa. Die beiden Gewinner des Tages werden vom Publikum gewählt und erhalten 3.000 EUR Preisgeld, sowie die Möglichkeit sich auf der europaweiten Veranstaltung von Climate-KIC vorzustellen.

Die Pitches beim Climate-KIC Demo-Day 2016

Diese Startups aus dem Energiesektor werden sich beim Climate-KIC Demo-Day vorstellen:

Hinzu kommen noch weitere interessante Startups:

Die weiteren Gründer, die von ihren Erfahrungen berichten, gehören zu den bekanntesten der Energie-Startups, wie Tado und Thermondo, sowie Lumenaza und Green City Solutions.

Erfahrungen der Gründer beim Demo-Day von Climate-KIC

Welche Erfahrungen machen die Gründerinnen und Gründer bei Climate-KIC? Was ist aus den Gewinnern der Demo Day Venture Competition aus dem letzten Jahr geworden? Hier sind ein paar Berichte, ausführlicher könnt Ihr es direkt im Blog von Climate-KIC nachlesen.

Coolar

Von Coolar und dem stromlosen Kühlschrank hatte ich schon berichtet, letztes Jahr gehörten sie bereits zu den Gewinnern beim Demo-Day.

Julia Römer, Gründerin von Coolar:

„Das Besondere am Programm von Climate-KIC ist, dass es sich nicht nur um eine kurzfristige Auszeichnung handelt. Vielmehr sind die Start-ups über einen längeren Zeitraum dabei und haben so eine echte Chance, ihre Idee voranzutreiben“.

Für „Coolar“ ist die offizielle Zeit bei Climate-KIC, nach 1,5 Jahren, bald vorbei. In rund einem Monat sind sie dann Alumni. Vorher freut sich das Start-up aber über die Chance, ihre Idee vor den Investoren, so unter anderem die Berliner Investitionsbank oder der High Tech Gründerfonds, zu pitchen.

Ecoglobe

ECOGLOBE war rund ein Jahr Teilnehmer des Accelerator-Programms und hat beim Demo-Day im letzten Jahr den zweiten Platz gemacht.

Tariq Kaddoura, 35, Gründer von ECOGLOBE:

„Der Climate-KIC Accelerator war insofern ganz entscheidend für die Ausrichtung von ECOGLOBE, weil wir während des Programms den Ansatz zu unserer Software „Building Optimizer“ konkretisieren konnten“.

Als Beratungs- und Softwareunternehmen hilft ECOGLOBE Unternehmen und Architekten dabei, ihre Projekte nachhaltiger zu gestalten – und dabei gleichzeitig die Wirtschaftlichkeit zu verbessern. Dazu hat ECOGLOBE die Software „Building Optimizer“ entwickelt. Die Software findet unter Durchführung von Hunderten automatisierter Simulationen heraus, welche Investitionen bei einem begrenzten Budget den größten Einfluss auf Energieverbrauch, Komfort und Wirtschaftlichkeit eines Gebäudes haben. Welche Kriterien berücksichtigt werden und welche Ziele genau erfüllt werden sollen, das entscheiden die Wünsche des Kunden.

Was den Climate-KIC Accelerator laut Kaddoura auszeichne, sei der integrative Blick auf die Themen Klimaschutz und Nachhaltigkeit.

„Ein Fokus nur auf Erneuerbare Energien oder Energieeffizienz sei beispielsweise zu kurz gegriffen, auch müssten Bereiche wie Landwirtschaft, Wassermanagement oder Mobilität ins Blickfeld rücken. Und genau diesen übergreifenden Ansatz verfolgt Climate-KIC“, so Kaddoura. Die Teilnahme am Demo-Day kann Tariq Kaddoura jedem Start-up wärmstens empfehlen: „Uns hat das damals einen richtigen Schub gegeben. Neben der Anerkennung für unsere Ansätze haben wir an diesem Abend hilfreiche Tipps und zahlreiche Kontakte mit nach Hause genommen.“

agrilution

Auch agrilution ist mittlerweile Alumni des Förderprogramms von Climate-KIC. Das Start-up bietet den „plantCube“ an, den Gewächsgarten für die eigene Küche. Das System funktioniert als „all-in-one-Lösung: Die Saat ist auf Matten gebettet und kommt

Am Demo-Day wird Maximilian Lössl als Alumni auf der Bühne beim Sofa-Talk sitzen und mit weiteren ehemaligen Teilnehmern des Programms über das Thema Finanzierung sprechen. Einen Tipp an die aktuellen Teilnehmer hat er schon jetzt: „Sich ruhig mal ein paar verschiedene Investoren anschauen“, rät er. Denn: „Man muss es ja einige Zeit miteinander aushalten und da sollte die persönliche Ebene stimmen.“

Aus der Zeit bei Climate-KIC nimmt Maximilian Lössl folgendes mit:

„Interessante Kontakte von Netzwerkveranstaltungen, eine super Unterstützung in der frühen Unternehmensphase mit dem Gründerstipendium und den ersten Preis der Climate KIC Venture Competition 2015!“

Wünsche allen Teilnehmern des Climate-KIC Demo-Day viel Spaß und viel Erfolg!

Das wird sicher eine interessante Veranstaltung, der Climate-KIC Demo-Day. Leider kann ich persönlich nicht dort sein. Ich freue mich aber auch schon auf die neuen Startups bei Climate-KIC und auf weitere Startup-Veranstaltungen.

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

2 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Veranstaltungs-Partner

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.