Wettbewerb

Die 10 Finalisten für den 2. Energieeffizienz-Preis mit Blick auf Sicht der Kunden

Perpetuum
Perpetuum - Energieeffizienz-Preis 2015
Perpetuum
Perpetuum – Energieeffizienz-Preis 2015

Noch vier Wochen, dann trifft sich die deutsche Energieeffizienz-Branche zur Jahresauftaktkonferenz der Deutschen Unternehmensinitiative Energieeffizienz e.V. (DENEFF) in Berlin. Hauptthema am 24.02. wird die Sicht der Kunden sein, wie werden effiziente Innovationen für Kunden interessant? Mit  welchen  Motiven  entscheidet  sich  der  Kunde letztendlich für  oder  gegen eine Energieeffizienzlösung?

Die DENEFF-Jahresauftaktkonferenz mit Preisverleihung findet am 24. Februar 2015 unter dem Motto: „Ich sehe was, das Du nicht siehst! Customer Insights als Schlüssel für Energieeffizienzinvestitionen“ im Umweltforum Auferstehungskirche, Pufendorfstr. 11 in Berlin statt. Die über 250 Konferenzteilnehmer aus Energieeffizienzbranche, Politik, Wissenschaft und Gesellschaft erwartet neben einem Grußwort von Cem Özdemir (Bundesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen) Fachvorträge von Experten aus Verbraucherforschung und Marketing. Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist noch bis zum 10.02.2014 möglich unter www.deneff.org/jak2015.

Customer Insights als Schlüssel für Energieeffizienzinvestitionen

Als Beispiele aus der Praxis für Energieeffizienz-Innovation dürfen sich die zehn Finalisten zum Deutschen Energieeffizienzpreis Perpetuum 2015 in einem Elevator-Pitch einer Jury und dem Publikum präsentieren. Diese wurden aus rund 40 Bewerbungen ausgewählt. Ihre Projekte und Produkte überzeugen durch innovative technische Ansätze zur Energieeinsparung sowie durch spannende „Customer Insights“, also neue Erkenntnisse über Kundenwünsche und -bedürfnisse. Dieser Preis wird dieses Jahr zum zweiten Mal gemeinsam mit dem Klima-Innovations-Cluster (Climate-KIC) verliehen.

In diesem Elevator Pitch (elevator =Aufzug, to pitch: jmd. etwas schmackhaft machen) geht es darum, seinem Gegenüber (z.B. einen potenziellen Investor) in möglichst kurzer Zeit (Länge einer Aufzugfahrt) von seinem Projekt zu überzeugen und mit diesem ersten Eindruck Interesse an einem vertiefenden Austausch zu wecken.

Die 10 Finalisten zum Deutschen Energieeffizienzpreis Perpetuum 2015

Diese zehn Unternehmen und Projekte oder Produkte haben es verdient schon vorab vorgestellt zu werden.

Crowdfunding für Energieeffizienzprojekte mit bettervest

Das Modell zur Finanzierung von Energieeffizienz in Unternehmen mit bettervest habe ich schon mehrfach vorgestellt. Es zeigt, wie attraktiv Investitionen in Energieeffizienz sein können und wird damit interessant für Unternehmen, die sich sonst nicht damit befassen, sowie für die Investoren durch attraktive Renditen (bettervest.de).

Caparol Hanf-Fassadendämmsystem (DAW)

Auf der Messe BAU hat Caparol in der vergangenen Woche ein Fassadendämmsystem auf Basis des natürlichen Rohstoffs Hanf. Damit sollen Kunden eine Alternative zu dem umstrittenen Dämmstoff Polystyrol erhalten, wobei die Dämm-Eigenschaft vergleichbar ist.

Energetische Sanierung durch Dämmung mit integrierter Haustechnik

In der Gebäudesanierung werden häufig neue Leitungen für die Haustechnik benötigt, doch der Platz fehlt oft und der Aufwand ist sehr groß. Das Paderborner Planungsbüro Ottensmeier Ingenieure GmbH hat für diese Fälle eine innovative Lösung entwickelt. Hier wird eine Konstruktion außen auf die Wand gesetzt, bzw. in die Außendämmung integriert, mit Wandheizung als thermische Aktivierung und mit den notwendigen Installationsleitungen.

Energiesparversicherung Energie Einspar Protect

Wer Energiesparleistungen verkauft, hat häufig das Problem, dass die zugesagte Einsparung unsicher ist. Wann ist diese Energiemenge eingespart? Entwickelt von Hannover Re und KlimaProtect eMd b2b Protect kann eine Art Energiesparversicherung angeboten werden, die dem Kunden Sicherheit bietet und dem Verkäufer der Energiesparleistung neue Verkaufsargumente liefert.

Energiemanagement – Transparente energetische Fabrik

Vor zwei Jahren durfte ich sie mir selbst ansehen, die energieeffiziente Fabrik von Weidmüller in Detmold – zumindest das neue Gebäude bei dem die Abwärme der Kunststoffspritzgussmaschinen ausreicht als Heizung. Seit einigen Jahren schon engagiert sich der Elektrotechnikspezialist für die Energieeffizienz im Unternehmen und ist auch Klimaschutzunternehmen.

Mehrzonen-Regelung Evohome

Eine intelligente Heizungsregelung bezieht sich heute meist auf einzelne Heizkörper oder auf die zentrale Heizungsanlage. Bei Evohome von Honeywell (läuft bei mir gerade im Test) können mehrere Heizkörper zu einer Zone zusammen gefasst werden und gemeinsam geregelt werden – über eine zentrale Basisstation oder über eine App. So hat jeder Wohnbereich die Temperatur, die gewünscht wird.

Lernende Energieeffizienz-Netzwerke

Die lernenenden Energieeffizienz-Netzwerke (LEEN) hatte ich hier auch schon öfters vorgestellt. Aktuell sind die Netzwerke durch die Förderung für Kommunen und als Bestandteil des NAPE stark im Gespräch. Großer Vorteil der Energieeffizienz-Netzwerke ist der Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe, der mehr Erfolg bringt als einzelne Beratung durch Energieberater. (Fraunhofer ISI und IREES)

Marktaktivierung durch qualifizierte Kundenansprache und ganzheitliche Beratung/ Begleitung

Zusammenarbeit der LBS West mit dem bundesweit tätigen Netzwerk unabhängiger Energieberater energetrium für eine qualifizierte und unabhängige Energieberatung.

Solar Decathlon Team onTop

Das Team onTop (Link funktionierte leider nicht) der Frankfurt University of Applied Sciences konnte beim Solar Decathlon Europe 2014 Akzente setzen. Nicht nur in Sachen Energieverbrauch haben sie die Jury überzeugen können, in der Betrachtung von Elektrische Energiebilanz, Funktionalität und Komfort landete das Team auf Platz 1 und gewann auch den Social Housing Award.

Schornsteindynamo

Hier konnte ich noch keine Informationen finden. Kühlung der Abwärme aus industrieller Produktion durch adiabatische Befeuchtung und Nutzung der dabei entstehenden Thermik in einem Schornstein durch ein Windrad am oberen Ende. Im Sommer kann so elektrische Energie gewonnen werden, die wieder im Unternehmen genutzt wird und im Winter wird ein Teil der Wärmeenergie des Kühlwassers für die Heizung verwendet. Anbieter: Colt International GmbH

Viele Favoriten für den Energieeffizienz-Preis 2015

Da sind einige interessante Projekte und Unternehmen mit dabei. Ich habe bis jetzt mehrere Favoriten, die es verdient hätten den Preis zu gewinnen. Es wird spannend am 24.02. und auf die Pitches ankommen. Wer sind Eure Favoriten für den Energieeffizienz-Preis?

Ich werde dort sein und wieder von der DENEFF-Konferenz berichten. Vielleicht sehen wir uns dort, wer wird noch da sein.

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

3 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Veranstaltungs-Partner

PV-Wind-Betreiberkonferenz

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.