Perpetuum

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Kommentare

  1. Ein toller Ansatz, um Geld im neuen Jahr zu sparen und dabei noch der Umwelt zu helfen ist ein Wechsel des Stromanbieters. Ökostrom Tarife sind heute meist sogar schon günstiger, als die Konventionellen und schonen dabei noch die Umwelt. Wichtig ist aber, vorm Abschluss des neuen Vertrages den Strommix zu checken. Das geht z.B. hier ganz einfach:
    http://www.check24.net/oekostrom.html?pid=79134

    Bei maximaler Ausbeute bei einem Vergleichsportal können Sie bis zu 1.000 Euro pro Jahr alleine bei Gas und Stromanbietern sparen. Dabei aber unbedingt auf die Zahlungsweise gucken. Tarife auf Vorkasse sind meist insgesamt günstiger, doch im Falle einer Insolvenz des Versorgers ist auch die geleistete Vorkasse futsch, so geschehen vor einigen Jahren bei TeldaFax.

    Bei Versicherungen ist noch einiges mehr drin. Dort können Sie allein durch die KFZ-Versicherung, Hausrat und Haftpflicht über 1.200 Euro sparen.

    Die Preise zu vergleichen kann sich also richtig lohnen und den Geldbeutel deutlich entlasten.