Allgemein

Wie umweltfreundlich sind andere Großstädte?

Greenest cities German

Beitrag in Kooperation mit Housetrip

Positive Nachrichten finde ich ja immer wunderbar, sie sorgen für gute Stimmung. Natürlich muss auch auf Probleme und Fehlentwicklungen aufmerksam gemacht werden, es müssen ja nicht nur positive Nachrichten sein. Aber mit ein paar positiven Meldungen zwischendurch kann man doch auch zur Motivation beitragen.

So würde ich diese Infografik von Housetrip sehen. Sie zeigt eine positive Entwicklung im weltweiten CO2-Ausstoss im Jahr 2009, aber leider nicht was danach passiert. Sie zeigt auch einige Großstädte und deren Pro-Kopf Energieverbrauch, und Energiequellen, sowie weitere Bemühungen oder Maßnahmen zu einer umweltfreundlicheren Stadt.

Vergleich von Umweltfaktoren in Großstädten

So haben die nordamerikanischen Städte New York und Vancouver einen deutlich geringeren Energieverbrauch pro Einwohner als die europäischen Städte. Dafür gibt es dort mehr Autos und weniger Einwohner, die sich zu Fuß, mit dem Fahrrad oder öffentlichen Verkehrsmitteln bewegen.

Der Wasserverbrauch in diesen Städten ist ebenfalls ein Thema, wir erfahren, dass in London und Amsterdam am wenigsten Wasser pro Kopf verbraucht wird. Die Leckagen im Wassernetz sind in Amsterdam und Kopenhagen am geringsten.

In der Abfallmenge sind die europäischen Städte gegenüber den nordamerikanischen Städten im Vorteil. Der Anteil der davon recycelt wird ist dafür in Vancouver und Kopenhagen gleich hoch.

Die umfangreiche Grafik zeigt auch wie hoch der CO2-Ausstoss pro Kopf in diesen Städten ist, allerdings ist dieser Wert abhängig von der Industrie in diesen Städten und der Art der Stromerzeugung. Interessant ist auch, was in diesen Städten und Regionen für Ziele gesetzt wurden und was getan wird, um diese Ziele zu erreichen. Noch interessanter wäre es, die Städten in ein paar Jahren an diesen Zielen zu messen und zu sehen wo deutsche Städte bei diesem Vergleich stehen würden.

Schlüsselwörter

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Kategorien

Veranstaltungs-Partner

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.