Energie-Blogs

Energieblogger auf dem Vormarsch – Top Energieblogs im Mai 2013

mac 71779 640

mac-71779_640Die letzte Auflistung der einflussreichsten Energie-Blogs war schon eine ganze Weile her, das war im September 2012. Für eine Auflistung der Energieblogs ist immer noch das Blog-Ranking bei ebuzzing das Maß aller Dinge. Es gibt zwar noch andere Charts, aber ohne Aufteilung nach Kategorien und mit der geringen Anzahl an Likes, Tweets, Links, etc. hat auch kaum ein Energieblog Chancen dort aufzutauchen oder gar nennenswerte Positionen zu erreichen.

Um so erstaunlicher war es Anfang Mai als plötzlich das Ranking für den Bereich Umwelt verschwunden war, die Blogs waren in andere Bereich aufgeteilt. Gründe wurden uns nicht genannt. Nach einem Protest über Mail und Twitter ist der Bereich zurück unter neuem Namen „Energie & Umwelt“. Das zeigt gleich, welche Blogs heute in diesem Bereich dominieren. Vor wenigen Jahren waren das noch die Lohas-Blogger, heute sind die Energieblogger auf dem Vormarsch und stellen einen wachsenden Teil der vorderen Ränge in dieser Rubrik.

Einen Wunsch an die Energieblogger habe ich für die Zukunft und fasse mich dabei an die eigene Nase. Wir brauchen mehr Verlinkungen untereinander, zum Beispiel indem wir Beiträge anderer Blogs weiter führen oder Erwiderungen schreiben.

Die einflussreichsten Energie-Blogs

Wer sind heute die einflussreichsten Energie-Blogs? Einflussreich ist definiert als Anzahl der Verlinkungen, Tweets, Likes und +1, wobei eine Aufteilung und Gewichtung das Betriebsgeheimnis von ebuzzing bleibt.

1. energynet.de

Ich freue mich, dass energynet.de immer noch zu den Top-Blogs gehört und wie im September 2012 auf Platz 3 steht. Zwischendurch war sogar mal Platz 2 drin.

2. Ecoquent-Positions

Der junge Blog ecoquent-positions.com der vier Autorinnen über Solarthermie und ökologisches Heizen hat es schon auf Platz 7 geschafft, meine Glückwünsche.

3. Saving-Volt

Ebenfalls in den Top10 auf Platz 8 liegt Daniel Bönnighausen mit saving-volt.de, zur Zeit vor allem mit Beiträgen über Elektrofahrzeuge.

4. 100 Prozent erneuerbar

Auf Platz 12 liegt aktuell der Blog der Stiftung 100 Prozent erneuerbar, zehn Plätze weiter oben als im September 2012.

5. Energie-Experten

Im September der zweitbest platzierte Energie-Blog im Ranking und bei ebuzzing auf Platz 12, die Energie-Experten von Robert Dölling jetzt auf Platz 16.

Die Auswahl der Blogs ist rein subjektiv und ich hätte auch andere andere auswählen können. Das sind aber die Blogs aus der Liste, mit denen ich persönlich am besten vernetzt bin und die Blogs, die sich ausschließlich mit Energie und der Energiewende befassen. Ich bin mir sicher, dass in den nächsten Monaten noch weitere Energie-Blogs das Ranking bereichern werden.

 

Schlüsselwörter

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

6 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

  • Da ich ja keine Blog-Seite sondern eine Informationsseite betreibe, kann ich hier offen schreiben:
    Mir ist dieses ebuzzing-Ranking ehrlich gesagt etwas suspekt. Die Kriterien sind nicht klar nachvollziehbar und die Ergebnisse sind vorsichtig formuliert „überraschend“.

    Ich halte in Bezug der Bedeutung einer Webseite deutlich mehr von Rankings wie sie von seitwert.de auf Basis nachvollziehbarer Kriterien erstellt werden. Dort werden Google-Backlinks, Seokicks-Backlinks, Suchergebnisse, Pagerank, Alexa-Traffic, Socialmedia-Verlinkungen, Wikipedia-Listings und vieles mehr in der Bewertung berücksichtigt.
    Wie beim aktuellen ebuzzing-Ranking eine Seite wie energie-experten.org angesichts eines Seitwert-Wertes von fast 42 auf Platz 12 geführt werden kann, ist für mich nicht nachvollziehbar.
    Daher ist es schade, dass eine Seite, die ein Ranking veröffentlicht an dem sich Informationssuchende orientieren, von dem realen Nutzerverhalten (Backlinks, PR, Indexierte Seiten, Social-Media-Verlinkung, Besucherzahl) eher abgekoppelt scheint.

      • Die Kritierien sind (fast) offen genannt bei ebuzzing.de, das sind Verlinkungen auf den Blog von anderen Blogs, Shares seiner Beiträge auf Facebook, Twitter,…, also nicht nur SEO-Faktoren, sondern eher abhängig von den Reaktionen der Leser. Das ist sicher auch enthalten bei dem Wert von Seitwert.de, aber wie sich der Wert (war der Kommentar ironisch gemeint?) genau zusammen setzt, lässt sich auch nicht nachvollziehen.

        Dass ich das Ranking von ebuzzing nicht für optimal halte, habe ich schon mehrfach geschrieben, momentan ist es aber das beste Ranking der Art, das mir bekannt ist. Nachvollziehbar wie bei 1000flies.de wäre mir aber wesentlich lieber, wobei dort die Backlinks nicht einbezogen werden und die Liste täglich aktualisiert wird.

Kategorien

Veranstaltungs-Partner

PV-Wind-Betreiberkonferenz

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.