Wie definiert sich die Energiewende?, Foto: pixabay.de

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Kommentare

  1. Wer kann es diesen 94% verdenken?
    Nicht jeder hat einen technischen Hintergrund und für viele kommt der Strom wie selbstverständlich aus der Steckdose und die Heizung macht halt warm.

    Und dann bemüht sich unsere Bundesregierung auch noch nach Kräften mit diversen Ausstiegen und sonstigem hin und her und wieder hin . . . für maximal mögliche Verwirrung zu sorgen.
    Dann wird auch noch mit falschen Begründungen gegen das EEG gewettert weil das EEG ja alleine Schuld ist das der Strom so teuer ist und für ein ach so tolles Quotenmodell geworben womit wir wieder bei der Zentralisierung der Erzeugung wären.

    Mittlerweile sehe ich diese 94% auch in der Regierung.

  2. Pingback: Was heißt eigentlich “Energiewende”? › Erneuerbare Energien