Strommast Überlandleitung, Quelle: Joachim Hahne / pixelio.de

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare

  1. Der Beitrag zeigt sehr deutlich, dass der Weg Richtung Lobby Grid mit schädlichen Kraftwerken gehen soll anstatt Smart Grid mit denzentralen klimafreundlichen Kraftwerken.
    Klar braucht es weitere Transportlinien von Nord nach Süd um die Windstrom aus Nord nach Süd zu liefern, aber dabei wird doch das Potenzial der dezentralen Energieerzeugung zu stark unterschätzt und damit den verminderten Netzausbau.