Preisträger des 4. deutschen Kältepreises, Quelle: CO2-online

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare

  1. Ich finde es gut Kühlräume als „Stromspeicher“ zu verwenden. Der überschüssige Strom im Netz kann dafür effektiv verwendet werden. Allerdings gibt es die Idee schon länger, allerdings wurde dafür der Strom von AKWs verwendet, um ganze Kühlhäuser billig mit Kälte zu versorgen. Die intelligente Nutzung von Strom-Peaks auch für kleinere Anlagen finde ich ist dazu gleich noch eine signifikante Verbesserung dieser Idee.

  2. Kältetechnik, Mietkälte, Kälteanlagen, Kältesysteme usw.sind alles wichtige Themen die für die Industrie immer wichtiger wird. Die Mietkälte wird zum Beispiel regelmäßig gemietet.