Preisentwicklung Solarstromanlagen seit 2006

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Kommentare

  1. Genau, der Preisverfall bei PV ist ein wichtiger Punkt. Inzwischen kostet das kW weniger als 2000 Euro (mit Installation). Und damit schon deutlich weniger als die EU-Kommission in ihrer 2050 Roadmap für 2020 prognostiziert hat…

    Allerdings sehe ich weniger „technischen Fortschritt“ als die Ursache, sondern die Tatsache, dass Deutschland in 2004 mit dem EEG den Weltmarkt geschaffen und damit eine Produktion in großen Stückzahlen ermöglicht hat. Stichwort „Learning Curve“.

    1. Die Kostensenkung ist in anderen Technologien nicht in diesem Ausmaße möglich. Keine andere Technologie zur Stromerzeugung, kann solche eine Kostensenkung vorweisen. Aber es ist richtig, dass ohne das Erfolgsmodell EEG diese Kostensenkung nicht erreicht worden wäre. Dies sollte man in der aktuellen Diskussion nicht vergessen.