Solarpraxis Konferenz am 23.01.2012

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 Kommentare

  1. Super, vielen Dank für diese erklärenden Worte. Es könnte tatsächlich sein, dass ein marktwirtschaftlicher Ansatz hier der Erfolgreichste wird. Strom dann zu verbrauchen wenn er das ist, wird einfach belohnt und wird zu Änderung der verfügbaren Technologie und auch zu Verhaltensänderungen führen. Atom- und Kohlestrom die dann erzeugt wird, wenn keiner Strom braucht, haben uns den Nachtstromtarif gebracht. Möglich ist ein solches System also in jedem Fall.

  2. werde mich jetzt neu in Diskussionsforen integrieren, da bis jetzt der Zeitfaktor mich davon abhielt
    mit steigender Brisanz der Energieproblematik werde ich dieses Mittel des gegenseitigen Auszausches und der Erfahrungsmultiplikation künftig mit höherer Sorgfalt pflegen und unterstützen sowie selbst nutzen
    bis auf Weiteres und schon jetzt vielen Dank für die umfangreichen Infos

    Heiko Fritzsche
    Dipl.-Ing. Architekt
    Energieberater
    Fachberater reg. Energien