Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 Kommentare

  1. Es stimmt: Gerade im Zusammenhang mit Erneuerbaren Energien werden Speichersysteme immer wichtiger. Lnagfristig betrachtet ist es daher absolut notwendig, bereits heute nach geeigneten Maßnahmen zu suchen. Denn falls es tatsächlich bis 2040 38.000 Windräder und unzählige Solaranlagen geben sollte, braucht man einen gigantischen Speicher für diese riesigen Mengen an Energie. Und warum sollte man nicht auf einen Soeicher zurückgreifen, den es bereits seit längerem gibt? Eine andere Idee, die aktuell intensiv diskutiert wird: Elektroautos könnten auch als Stromspeicher dienen. Damit wären Erneuerbare Energien und Elektromobilität perfekt miteinander verknüpft.

  2. Pingback: Erdgasnetz als Speicher für erneuerbaren Strom: dena koordiniert Strategieplattform “Power to Gas” | Virtuelles Kraftwerk Lechfeld