Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Kommentare

  1. Sehr schöner Artikel !
    Da stimme ich zu. Man muss doch die Sonne nutzen wo sie scheint.
    Ist zu begrüßen wenn die deutsche Firmen die Solarkraftwerke in Afrika bauen.
    Aber der Strom sollte diesen vor Ort Ländern zu gute kommen.
    Nur z.B. Marokko ist ein Land mit einen riesigen Bevölkerung.
    Es gibt dort, ich denke über 40% Dörfer ohne Strom und die sollten erstmal angeschlossen werden.
    Aber, das sind alle Großinvestoren und sie brauchen auch große Projekte. Mit kleinen Photovoltaikanlagen auf jedem Dach tun sich schwer.

    1. Das ist auch genau die Aussage des Herrn Asbeck. Das Potential der Solarenergie in Deutschland ist groß genug für unseren Bedarf. Dachflächen gibt es ja genug.
      Die Priorität sollte sein, diese über 40% der Dörfer ohne Strom mit Solarenergie zu versorgen, keine andere Energiequelle ist dort so leicht und dauerhaft verfügbar.