Allgemein

Organistatorische Veränderungen und Selbstkritik

Teilweise habe ich sehr viel Zeit mit dem Blog verbracht, dabei sind dann aber doch meist nur Pressemitteilungen veröffentlicht worden. Das sind zwar meist wichtige und interessante Informationenm aber an ein Blog habe ich andere Ansprüche habe. Mein Anspruch an diesen Blog ist mit Informationen und kritischen Beiträgen zu zeigen, welch riesiges Potential Energieeffizienz hat und dass die Zukunft in der Energieversorgung nur bei erneuerbaren Energien und Kraft-Wärme-Kopplung liegt. Wie weit ich dem nachkomme, können nur die Leser beurteilen. Bei sinkender Leserzahl sieht es eher schlecht aus.

Zur Selbstkritik kommt, dass ich mich zu der Jahreszeit in der Freizeit lieber im Garten aufhalte oder sonst wie mit der Familie erhole. Den Blog betreibe ich in der Freizeit und meine Arbeit ist zur Zeit sehr anstrengend. Demnächst wird es zeitlich noch enger, denn die Familie wird größer – im Juli erwarten wir unser zweites Kind.

Ich möchte daher versuchen den Blog in Zukunft effizienter zu gestalten. Daher werde ich wieder zu dem Versuch zurückkehren Schwerpunktthemen einzuführen und mich jeweils einen Monat auf ein bestimmtes Thema zu konzentrieren mit Hintergrundinformationen und aktuellen Beiträgen.

Die Themen soll die Leser bestimmen, seit letzter Woche gibt es in der linken Seitenleiste die Möglichkeit Themen vorzuschlagen und über diese abzustimmen. Das Thema mit den jeweils meisten Stimmen wird das Thema des nächsten Monats.

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

Ein Kommentar

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

  • Herzliche Glückwünsche zum zweiten Kind! Und mach Dir keinen Stress was die Themenausrichtung angeht, ich denke, ich spreche für viele Leser, wenn ich sage, dass wir hier eben Dinge finden, die uns sonst entgehen würden. Sonst würde wir ja nicht immer wieder kommen 🙂

    Spannende Dinge passieren in Sachen (Alternative) Energie, da ist es nicht so einfach, den Überblick zu behalten.

    Also, nicht verzagen und zwischen dem Windelwechseln schön weiter machen!

    Gruß, Hendrik

Kategorien

Veranstaltungs-Partner

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.