Licht Solarenergie

Sharp präsentiert LED Straßenlaterne mit Solarstromversorgung

Über LED Straßenlaternen hatte ich schon in verschiedenen Artikeln berichtet, so z.B. in einer Gast-Artikelserie mit einem Plädoyer für LED Straßenlampen (Teil 1, 2, 3 und 4), die solarbetriebene LED Straßenlaterne eines kanadischen Herstellers und über die positive Auswirkungen auf die Insektenwelt. Jetzt scheint dieses Segment immer Firmen zu interessieren, denn es kommen neue Hersteller auf den noch kleinen Markt für LED-Straßenlaternen.

Der neue Teilnehmer auf diesem Markt ist kein kleines und noch unbekanntes Unternehmen, es ist das weltweit tätige Elektronik- und Solar-Unternehmen Sharp. In einer Pressemitteilung von Sharp werden die verschiedenen Varianten vorgestellt, die z.B. mit Sonnenlicht tagsüber Batterien aufladen und damit die Beleuchtung nachts versorgen.

Vorerst sollen diese Lampen nur auf dem japanischen Markt eingeführt werden, bei Erfolg und entsprechender Nachfrage werden wir sie vielleicht aber auch in Europa sehen können. Technisch kann ich die Lampen nicht beurteilen, ich setze da auf die Experten von Harzoptics oder AuLED.

Schlüsselwörter

Über den Autor

Andreas Kühl

Ich bin Energieblogger aus Leidenschaft mit einem großen Faible für Energieeffizienz und erneuerbare Energien. Mit energynet.de betreibe ich einen der bekanntesten und einflussreichsten Energieblogs im deutschsprachigen Raum. Innovationen für die Energiewende in Technologien und Geschäftsmodellen sind meine aktuellen Schwerpunktthemen.

3 Kommentare

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Veranstaltungs-Partner

Unterstützt meine Arbeit für energynet.de!

Unterstütze mich auf Steady

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung




Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.