Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 Kommentare

  1. Bei 837kW Solarleistung werden von Wechselrichtern mit insgesamt 730kW und 45kW Verlustleistung „nur“ noch max. 685kW ins Netz eingespeist. Das ist ja schonmal ein Velust von 20%. Da sich Photovoltaikanlagen i.d.R. über die Einspeisevergütung refinanzieren würde mich mal die Amortisationsrechnung dazu interessieren. Die Nutzung der Abwärme der Wechselrichter ist sicher ein interessanter Ansatz aber ob das die Kohlen aus dem Feuer holt? (heiztechnisch schon 😉 )