Bauen

Wer, wie, was? Interaktiver Ratgeber erklärt Energieausweis

Seit 1. Juli 2008 hat die Energieeffizienz von Altbauten ein Gesicht: Der Energieausweis für Wohngebäude hält Einzug in den deutschen Immobilienmarkt. Unter www.klima-sucht-schutz.de oder hier erklärt der Energieausweis-Ratgeber Mietern und Eigentümern, welche Fristen und Anforderungen bei der Energieausweispflicht zu berücksichtigen sind. „Eine aktuelle Studie von ImmobilienScout24 kommt zu dem Ergebnis, dass sechs von sieben Deutschen sich nicht ausreichend über den Energieausweis informiert fühlen. Mit dem Ratgeber können wir auf den Einzelfall interaktiv eingehen und den Kontakt zu ausstellungsberechtigten Energieberatern vermitteln“, erläutert Tanja Loitz, Geschäftsführerin der gemeinnützigen co2online GmbH und Projektträgerin der Klimaschutzkampagne.

Die seit 1.10.2007 geltende Energieeinsparverordnung (EnEV) verpflichtet Hauseigentümer, bei Verkauf oder Neuvermietung einen Energieausweis vorzulegen. Welcher Energieausweis z. B. beim Verkauf eines Einfamilienhauses benötigt wird und bis wann, sind einige der Fragen, die der Energieausweis-Ratgeber beantwortet. Links zu Banken und Förderprogrammen sowie weiterführende Informationen zum Thema Gebäudesanierung komplettieren das Beratungsangebot.

Der Energieausweis-Ratgeber ist einer von insgesamt 13 Online-Ratgebern der Kampagne „Klima sucht Schutz“, die vom Bundesumweltministerium gefördert wird. Die Ratgeber liefern schnelle und kompetente Beratung zu den Themen Heizenergieverbrauch, moderne Heizsysteme, energetische Modernisierung, Fördermittel sowie Stromverbrauch im Haushalt und zeigen auf, an welchen Stellen Verbraucher Energie effizienter nutzen und CO2 mindern können.

Über den Autor

Andreas Kühl

Kommentar schreiben

Hier klicken um einen Kommentar zu schreiben

Kategorien

Partner

Unterstützt meine Arbeit!

Unterstütze mich auf Steady

Werbung

Energieblogger, ich bin dabei!

Werbung

Alle 14 Tag erscheint der aktuelle Newsletter mit exklusiven Informationen zum Blog, einem Verweis auf die neuesten Beiträge, Empfehlungen von Veranstaltungen und ein Blick in andere Energieblogs.