Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 Kommentare

  1. Verschiedentlich las ich über die Zusammenhänge der Schimmelbildung in Wohnungen, die energieeffizient und wärmedämmend renoviert wurden. Im letzten Jahr geschah dies auch in unserem Haus, neue Heizungen, dichte Fenster und Balkontüren. Die Raumluft war eine andere. In den unteren Wohnungen wuchs plötzlich Schimmel an den Wänden. Ich lüfte ausgiebig und stelle die Außenwände nicht mit großen Schränken zu, trockne keine Wäsche an der Heizung. Das System, das sie beschreiben, hört sich nach einem intelligenten System an und könnte im Zuge des Green Building Programms berücksichtigt werden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Holger

  2. Wir haben so eine kontrollierte Wohnraumlüftung mit dezentraler Zuluft. Bei uns geht die Abluft in eine Wärmepumpe. So eine „einfache“ Lüftung, wo die Frischluft statt über gekippte Fenster über Außenluftdurchlässe einströmt, funktioniert sehr gut, wenn die ALD in ausreichender Menge und an den richtigen Stellen platziert werden. Es zieht nicht, keine „Kaltluftseen“ usw.

    Nicht vergessen: unser Lebensmittel Nummer Eins, noch vor Wasser, ist die Luft, die wir atmen 🙂

    Gruß, Hendrik